Promi Big Brother © SAT.1
Auch am zweiten Abend erfolgreich

"Promi Big Brother" verliert, aber weiter über dem Vorjahr

 

Die zweite Ausgabe von "Promi Big Brother" hat über eine halbe Million Zuschauer verloren, bescherte Sat.1 am Samstagabend aber dennoch wieder gute Quoten. Zudem bewegte sich die Realityshow weiter deutlich über den Werten des Vorjahres.

von Alexander Krei
19.08.2018 - 09:42 Uhr

Nach dem starken Auftakt mit fast 18 Prozent Marktanteil hat "Promi Big Brother" am Samstag ein paar Federn lassen müssen. 1,73 Millionen Zuschauer sahen die erste Tageszusammenfasssung um 22:15 Uhr, das waren über 600.000 weniger als noch am Abend zuvor beim Einzug der Bewohner eingeschaltet hatten. In der Zielgruppe lag der Marktanteil bei überzeugenden 14,5 Prozent - damit musste sich die Realityshow nur knapp der neuen RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" geschlagen geben.

Trotz des Rückgangs kann man bei Sat.1 vollauf zufrieden sein - vor allem wenn man die Quoten aus dem vergangenen Jahr zum Vergleich heranzieht. Damals hatte die erste Samstags-Ausgabe nur etwas mehr als zehn Prozent Marktanteil geschafft. Gut lief es diesmal zudem schon im Vorfeld: Zu Beginn des Abends verzeichnete der Animationsfilm "Rapunzel - neu verföhnt" bereits gute 12,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt waren hier 1,42 Millionen Zuschauer dabei.

Dass trotz der gelungenen Primetime letztlich nur ein Tagesmarktanteil von 9,0 Prozent für Sat.1 drin war, liegt an einer schwachen Daytime. Hier ging die "Klinik am Südring" beispielsweise mit nur 5,4 Prozent Marktanteil baden. Am Vorabend wiederum blieb das Magazin: "Grenzenlos - Die Welt entdecken" bei 4,2 Prozent hängen. Das Zusammenspiel mit Sixx klappte dagegen erneut glänzend: 450.000 Zuschauer sahen noch die Late-Night-Show zu "Promi Big Brother", in der Zielgruppe lag der Marktanteil bei 5,3 Prozent und damit weit über dem Senderschnitt.

Erfolgreich verlief der Abend unterdessen auch für Super RTL, wo "Asterix - Operation Hinkelstein" mit 450.000 Zuschauern sowie 3,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe punktete. Tele 5 kam derweil mit "Lake Placid" sogar auf 480.000 Zuschauer, "Queen Crab" hielt anschließend noch 430.000 Zuschauer vor dem Fernseher. Beide Filme bescherten dem Sender mehr als zwei Prozent Marktanteil.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale