Beginner gegen Gewinner © ProSieben / Jens Hartmann
Bitteres Tief für "Beginner gegen Gewinner"

Show-Krise bei ProSieben: Auch Winterscheidt bricht ein

 

Der Samstagabend hat sich bei ProSieben innerhalb weniger Wochen zur Großbaustelle entwickelt. In dieser Woche fiel nun auch "Beginner gegen Gewinner" mit Joko Winterscheidt auf ein bitteres Tief. Die Show schaffte nicht mal sechs Prozent Marktanteil.

von Alexander Krei
07.10.2018 - 09:01 Uhr

ProSieben hat derzeit ein unerwartet großes Problem an seinem Show-Samstag. Nachdem der Neustart "Time Battle - Kämpf um deine Zeit" wegen schwacher Quoten vorzeitig aus dem Programm genommen wurde, sackten "Schlag den Henssler" und "Die beste Show der Welt" auf bittere Tiefstwerte - und nun macht auch noch Joko Winterscheidts "Beginner gegen Gewinner" große Probleme. Die Show war zwar bislang noch nie ein großer Überflieger - gegen die geballte Show-Konkurrenz von ARD, ZDF und RTL brachen die Quoten nun aber vollends ein.

Gerade mal 670.000 Zuschauer konnten sich am Samstagabend für "Beginner gegen Gewinner" begeistern, in der Zielgruppe landete die Sendung mit einem katastrophalen Marktanteil von lediglich 5,7 Prozent meilenweit unter den Normalwerten von ProSieben. Zugleich bewegte sich Winterscheidt damit nur knapp über den miesen "Time Battle"-Zahlen. Gestartet war die Sendung vor einem Jahr noch mit 13 Prozent Marktanteil, seither gingen die Quoten kontinuierlich zurück.

Zuschauer-Trend: Beginner gegen Gewinner
Beginner gegen Gewinner

Besser wurde es im weiteren Verlauf des Abends für ProSieben nicht mehr: So kam "Die beste Show der Welt" als Wiederholung ab 23:15 Uhr nicht über 5,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus. Zudem bewegten sich schon die Marktanteile der Wiederholungen von "The Big Bang Theory" und "Young Sheldon" am Vorabend nur bei knapp mehr als fünf Prozent, "Galileo" kam anschließend nicht über magere 6,5 Prozent hinaus. Auch am Nachmittag dominierten die einstelligen Zahlen.

Kein Wunder also, dass der Tagesmarktanteil mit nur 6,4 Prozent so niedrig ausfiel, dass sich ProSieben am Samstag mit einem ernüchternden fünften Platz in der Zielgruppe begnügen musste. Richtig mies lief es aber auch für kabel eins, wo "Lethal Weapon" mit lediglich 1,9 Prozent Marktanteil in den Abend startete, ehe "Hawaii Five-0", "Scorpion" und "Wisdom of the Crowd" kaum besser abschnitten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.01.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.01.2019
Mehr in der Zahlenzentrale