WERBUNG

ProSieben © ProSieben
"Good Boss, Bad Boss" noch kein Erfolg

ProSieben: Vorabend schwach, Primetime stark

 

Während ProSieben am Sonntag ab 20:15 Uhr gute Quoten eingefahren hat, sah es davor noch schlecht aus. "Good Boss, Bad Boss" erwischte einen denkbar ungünstigen Start. Sat.1 kann sich derweil über gute Quoten am Vorabend und in der Primetime freuen.

von Timo Niemeier
08.10.2018 - 09:20 Uhr

Mit dem Neustart "Good Boss, Bad Boss" ist ProSieben am Sonntagvorabend auf die Nase gefallen: Gerade mal eine halbe Million Menschen sahen sich die neue Sendung ab 18:05 Uhr an, der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe lag bei schlechten 5,1 Prozent. Auch der "Green Seven Report" war danach kein Zuschauermagnet und blieb bei 6,9 Prozent hängen, hier sahen nur 910.000 Menschen zu.

Deutlich besser lief es für ProSieben ab 20:15 Uhr: Mit der Free-TV-Premiere des Katastrophen-Dramas "Deepwater Horizon" unterhielt man 2,09 Millionen Menschen, 1,28 Millionen davon waren zwischen 14 und 49  Jahren alt. Der Marktanteil in der jungen Zielgruppe lag bei 12,1 Prozent - damit war ProSieben der erste "Tatort"-Verfolger am Sonntag. Am späten Abend steigerte sich "Unstoppable - Außer Kontrolle" sogar noch auf 14,4 Prozent Marktanteil.

Auch bei Sat.1 kann man sich über gute Quoten in der Primetime freuen: Der Film "Der geilste Tag" erreichte 1,75 Millionen Zuschauer und damit ein paar mehr als die Übertragung des Comedypreises bei RTL. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lag Sat.1 mit dem Streifen vor RTL: Hier hatte man 1,05 Millionen Zuschauer, der Comedypreis blieb bei 980.000 Zuschauern hängen (DWDL.de berichtete). Der Marktanteil des Films lag bei 10,2 Prozent. Am späten Abend rutschte Sat.1 mit dem Film "Der Nanny" aber noch auf 7,2 Prozent ab.

Dafür lief es auch am Vorabend in Sat.1 rund: "Das große Backen" erzielte zwischen 17:40 und 20 Uhr 14,4 Prozent Marktanteil, etwas mehr als zwei Millionen Menschen sahen sich die neueste Ausgabe des Back-Wettbewerbs an. Davor kam die Wiederholung von "Harry Potter und der Orden des Phönix" bereits auf sehr gute 12,1 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 16.10.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 16.10.2018
Mehr in der Zahlenzentrale