Germany's next Topmodel © ProSieben
Ein Blick auf die Fußball-Konkurrenz

"GNTM" legt sogar noch zu, "Ab ins Kloster"-Finale solide

 

Trotz der starken Fußball-Konkurrenz durch RTL hat "Germany’s Next Topmodel" erneut brilliert, die About You Awards waren später aber nicht mehr so stark nachgefragt. Bei kabel eins ging "Ab ins Kloster" mit soliden Werten zu Ende und Tele 5 punktete mit dem Auftakt zum Kalkofe-Marathon.

von Timo Niemeier
19.04.2019 - 09:37 Uhr

Wie schon in der vergangenen Woche ist der Tagessieg in der Zielgruppe an diesem Donnerstag an RTL gegangen, die mit dem Europa-League-Viertelfinalrückspiel zwischen Frankfurt und Lissabon Traumquoten erzielten (DWDL.de berichtete). ProSieben ließ sich davon trotzdem nicht beeindrucken: "Germany’s Next Topmodel" brachte es dort auf 1,59 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren, der Marktanteil lag bei tollen 19,2 Prozent. Das war der zweithöchste in dieser Staffel gemessene Wert. Insgesamt sahen 2,22 Millionen Menschen zu.

Auch "red" holte im Anschluss noch sehr gute 13,4 Prozent Marktanteil, nicht wirklich überzeugen konnten in der klassischen Zielgruppe danach allerdings die About You Awards, die es ab 22:50 Uhr nur auf 8,6 Prozent brachten. 590.000 Zuschauer sahen zu. Deutlich besser lief es dagegen bei den ganz jungen Zuschauern. Unter den 20- bis 29-Jährigen wurden 18,1 Prozent gemessen, bei den 14- bis 19-Jährigen waren es sogar 30,7 Prozent.

Bei kabel eins hat sich "Ab ins Kloster" derweil mit soliden Werten verabschiedet: Die 760.000 Zuschauer waren zwar ein neuer Tiefstwert, mit der Europa League im Gegenprogramm ist das aber noch immer recht ordentlich. Der Marktanteil in der Zielgruppe betrug 5,0 Prozent. Insgesamt erreichte die vierteilige erste Staffel im Schnitt 5,1 Prozent Marktanteil. Gegen RTL II kam man am Donnerstag aber nicht an: Das neue Format "Dickes Deutschland - Unser Leben mit Übergewicht" sahen sich 1,07 Millionen Menschen an, das entsprach 6,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. "Extrem sauber" holte danach sogar noch etwas bessere 7,1 Prozent. kabel eins war allerdings am Vorabend extrem erfolgreich: "Mein Lokal, Dein Lokal" stellte mit 10,8 Prozent Marktanteil sogar einen neuen Rekord auf, auch "Achtung Kontrolle" lief mit 8,1 Prozent so gut wie seit vielen Jahren nicht mehr. 

Vox holte mit dem Film "Die Unfassbaren" zur besten Sendezeit 7,9 Prozent in der Zielgruppe, 1,23 Millionen Menschen schalteten ein. Bei Tele 5 startete derweil der 25-stündige Kalkofe-Marathon und die Quoten waren gut. Mit dem Film "Neues vom Wixxer" lockte man 520.000 Zuschauer an, der Marktanteil lag bei 2,4 Prozent. Eine "Kalkofes Mattscheibe"-Strecke war im Anschluss nicht mehr so erfolgreich und lag bei rund einem Prozent Marktanteil.

Großer Verlierer des Abends war Sat.1, das allerdings auch nur auf Wiederholungen von "Criminal Minds" setzte. Zwischen 20:15 Uhr und Mitternacht schwankte die Serie zwischen Werten von 6,0 und 7,7 Prozent - das zog auch den Tagesmarktanteil des Senders auf 8,0 Prozent nach unten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 15.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 15.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale