Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken immer donnerstags auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Schon die vorläufig ausgewiesenen Quoten der neuen Runde der "Ku'damm"-Saga - nun im Jahr 1963 angesiedelt - konnten sich sehen lassen, durch zeitversetzte Nutzung kam nun aber nochmal ein deutlicher Nachschlag obendrauf. Bislang liegen nur die Werte für die erste Folge vom Sonntag vor, hier wurde die Reichweite im Vergleich zu den vorläufig ausgewiesenen Quoten noch um 450.000 auf nun 5,69 Millionen Zuschauer nach oben gesetzt. Dazu kommen noch all jene, die die Serie in der Mediathek verfolgt haben. Nach ZDF-Angaben sind dort bislang bereits 4,41 Millionen "Sichtungen" für alle drei Folgen in Summe aufgelaufen - wobei Sichtungen nicht mit der aus dem TV durchschnittlichen Sehbeteiligung gleichzusetzen sind. Über TV und Mediathek hinweg liegt die durchschnittliche Reichweite aber nach ZDF-Angaben damit pro Folge schon jetzt bei 6,14 Millionen Zuschauern - und weitere Online-Sichtungen ebenso wie die zeitversetzte TV-Nutzung der Folgen 2 und 3 fehlt hier ja noch.

Noch größere Aufschläge als "Ku'damm" verzeichneten nur die beiden üblichen Verdächtigen: Zum Einen die "heute-show" mit einem nachträglichen Zuwachs von 690.000 Zuschauern für die Erstaustrahlung und weitere 350.000 für die Wiederholung in der Nacht von Samstag auf Sonntag - hier laufen all jene auf, die aktuelle Folge erst am Sonntag oder Montag nachholen. Zum Anderen das "ZDF Magazin Royale". Dort fällt besonders auf, dass der Anteil zeitversetzter Nutzung immer weiter steigt. Die drei größten nachträglichen Aufwertungen gab's für die jüngsten drei Sendungen. Diesmal kamen im Nachhinein noch 570.000 Zuschauer dazu, neuer Rekord. Auch "Die Anstalt" profitiert übrigens durch zeitversetzte Nutzung, wenn auch nicht in diesen Dimensionen. Hier hat sich die Reichweite nachträglich von 2,0 auf 2,15 Millionen Zuschauer erhöht, bei den 14- bis 49-Jährigen fiel der Marktanteil dadurch einen ganzen Prozentpunkt höher aus als zunächst gemeldet.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 19.03.
22:28
5,17
(+0,69)
19,5%
(+1,8%p.)
1,51
(+0,41)
18,9%
(+3,8%p.)
ZDF Magazin Royale 19.03.
23:00
2,76
(+0,57)
12,6%
(+2,1%p.)
1,27
(+0,45)
19,0%
(+5,4%p.)
Ku'damm 63 21.03.
20:15
5,69
(+0,45)
15,5%
(+0,8%p.)
0,89
(+0,12)
8,5%
(+0,9%p.)
heute-show 20.03.
00:31
1,05
(+0,35)
10,3%
(+3,1%p.)
0,29
(+0,17)
9,2%
(+5,1%p.)
Die Toten von Marnow (7-8) 18.03.
02:32
0,41
(+0,29)
11,7%
(+7,5%p.)
0,07
(+0,05)
6,8%
(+4,5%p.)
Die Toten von Marnow (7-8) 19.03.
03:00
0,51
(+0,26)
17,4%
(+7,5%p.)
0,10
(+0,07)
12,3%
(+8,9%p.)
Ostfriesenangst 20.03.
20:16
7,72
(+0,25)
23,1%
(+0,4%p.)
0,87
(+0,10)
10,7%
(+1,0%p.)
Let's dance 19.03.
02:04
0,49
(+0,25)
10,1%
(+4,1%p.)
0,18
(+0,08)
13,4%
(+5,0%p.)
Praxis mit Meerblick - Herzklopfen 19.03.
01:43
0,48
(+0,25)
9,7%
(+4,1%p.)
0,05
(+0,03)
3,5%
(+2,2%p.)
Die Toten von Marnow (1-4) 17.03.
00:28
0,43
(+0,23)
8,5%
(+4,1%p.)
0,09
(+0,06)
5,7%
(+3,3%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 15.03.-21.03.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 00:00 und 23:59 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Blickt man auf die größten Aufschläge bei den Marktanteilen in der Zielgruppe, dann gehen gleich fünf der zehn Plätze in unserer Top 10 an "Love Island". Die Mittwochs-Folge fehlt wie schon in der vergangenen Woche wegen der Nachtwiederholung, die es nur an diesem Abend gibt. Dort läuft die zeitversetzte Nutzung des folgenden Tages dann wie schon häufig beschrieben bei der nächtlichen Wiederholung auf. Alles in allem wurde die Reichweite der einzelnen Sendungen zwischen 110.000 und 170.000 Zuschauer nach oben gesetzt, bei den Marktanteilen gab's Aufschläge von bis zu 2,2 Prozent. Beachtlich ist zudem der Online-Erfolg: Bei der On-Demand-Nutzung berichtet RTLzwei über einen Nutzerzuwachs von 60 Prozent im Vergleich zur letzten Staffel, bei Instagram gelang gerade erst das meistkommentierte Posting in der Geschichte des Formats. Über 8.700 Kommentare gab's dort auf die Frage "Welche Message wollt ihr unseren Islandern mitteilen?", insgesamt zählt das Format über 700.000 Fans in den digitalen Netzwerken.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
ZDF Magazin Royale 19.03.
23:00
2,76
(+0,57)
12,6%
(+2,1%p.)
1,27
(+0,45)
19,0%
(+5,4%p.)
heute-show 19.03.
22:28
5,17
(+0,69)
19,5%
(+1,8%p.)
1,51
(+0,41)
18,9%
(+3,8%p.)
Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe 18.03.
22:16
0,64
(+0,16)
3,2%
(+0,7%p.)
0,43
(+0,13)
7,7%
(+2,2%p.)
Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe 16.03.
22:15
0,84
(+0,16)
4,2%
(+0,8%p.)
0,49
(+0,13)
8,6%
(+2,0%p.)
Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe 15.03.
22:17
0,83
(+0,17)
3,9%
(+0,7%p.)
0,53
(+0,13)
9,1%
(+1,9%p.)
Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe 21.03.
22:18
0,67
(+0,11)
3,3%
(+0,5%p.)
0,42
(+0,09)
7,1%
(+1,2%p.)
Love Island - Heiße Flirts und wahre Liebe 19.03.
22:14
0,86
(+0,17)
3,4%
(+0,6%p.)
0,56
(+0,13)
7,3%
(+1,2%p.)
Die Anstalt 16.03.
22:28
2,15
(+0,15)
10,1%
(+0,5%p.)
0,46
(+0,08)
7,5%
(+1,0%p.)
Ostfriesenangst 20.03.
20:16
7,72
(+0,25)
23,1%
(+0,4%p.)
0,87
(+0,10)
10,7%
(+1,0%p.)
Kitchen Impossible 21.03.
20:14
2,16
(+0,17)
7,5%
(+0,4%p.)
1,27
(+0,12)
15,3%
(+1,0%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 15.03.-21.03.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Zu den großen Gewinnern gehörte daneben auch diesmal wieder "Kitchen Impossible", wo der Marktanteil nachträglich um einen ganzen Prozentpunkt nach oben angepasst wurde. Hier lässt sich nun eine Staffelbilanz ziehen. Aus den vorläufig gewichteten 1,79 Millionen Zuschauern im Staffelschnitt wurden durch die endgültig Gewichtung 1,92 Millionen Zuschauer, der durchschnittliche Marktanteil erhöhte sich von 12,8 auf 13,8 Prozent. Die zeitversetzte Nutzung ist also auch bei diesem Format ein durchaus beachtlicher Faktor.

Blickt man auf die Sendungen, die in den endgültig gewichteten Quoten eine niedrigere Reichweite ausweisen müssen als in den vorläuig gemeldeten Zahlen, dann sticht vor allem der ARD-Dienstag ins Auge, der offenbar zunächst mit etwas zu hohen Reichweiten ausgewiesen worden war. Der Effekt erklärt sich dadurch, dass nicht nur zeitversetzte Nutzung berücksichtigt wird, vielmehr gehen in die endgültig gewichteten Quoten auch Nutzungsdaten von Panel-Haushalten ein, bei denen die Datenübermittlung zunächst beispielsweise aufgrund technischer Probleme nicht geklappt hat. Das kann in der Hochrechnung schließlich auch zu niedrigeren Zahlen führen. Deutlich bessere Nachrichten gab's für die ARD bei der Miniserie "Die Toten von Marnow", die nachträglich noch ein Plus von bis zu 290.000 Zuschauern verzeichnete.

Größte Verluste* bei Reichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
Tomb Raider Wdh 16.03.
22:36
0,91
(-0,18)
6,2%
(+0,7%p.)
0,35
(-0,13)
8,4%
(-0,2%p.)
Tagesschau 20.03.
20:00
8,11
(-0,16)
25,9%
(-0,7%p.)
1,83
(-0,05)
24,3%
(-0,8%p.)
Tagesschau 16.03.
20:00
5,60
(-0,15)
17,0%
(-0,6%p.)
1,65
(-0,07)
18,4%
(-1,0%p.)
In aller Freundschaft 16.03.
21:24
4,69
(-0,07)
15,4%
(-0,3%p.)
0,63
(-0,03)
7,3%
(-0,4%p.)
Report München 16.03.
22:06
2,78
(-0,06)
10,6%
(-0,4%p.)
0,33
(-0,02)
4,4%
(-0,4%p.)
ARD extra: Die Corona-Lage 16.03.
20:15
5,02
(-0,05)
15,1%
(-0,3%p.)
1,17
(-0,01)
12,7%
(-0,3%p.)
heute 16.03.
18:59
5,09
(-0,05)
19,5%
(-0,3%p.)
0,48
(-0,01)
8,6%
(-0,2%p.)
Tagesthemen 19.03.
22:06
2,63
(-0,04)
9,3%
(-0,3%p.)
0,40
(-0,01)
5,0%
(-0,4%p.)
Tierärztin Dr. Mertens 16.03.
20:35
4,97
(-0,04)
15,2%
(-0,2%p.)
0,58
(-0,02)
6,3%
(-0,3%p.)
Anne Will 21.03.
21:43
4,79
(-0,04)
16,7%
(-0,5%p.)
0,92
(-0,02)
11,4%
(-0,6%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 15.03.-21.03.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de