Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken jede Woche auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Die Sommerpause von "heute-show" und "ZDF Magazin Royale" macht's möglich, dass es in dieser Woche ausnahmesweise mal ein anderes Format gibt, das die Rangliste derjenigen Sendungen, die nach der endgültigen Gewichtung der Quoten im Vergleich zu den vorläufig ausgewiesenen Werte am kräftigsten zugelegt haben, anführt. Und es ist "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte". Die ARD-Serie beweist Woche für Woche, dass sie ein recht große Anhängerschaft hat, die die Serie aufnimmt und zeitversetzt schaut. In der vergangenen Woche stieg so die Gesamt-Reichweit im Nachhinein noch deutlich von 1,35 auf 1,65 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum war danach knapp zweistellig, bei den 14- bis 49-Jährigen ging's um 2,2 Prozentpunkte auf 8,6 Prozent Marktanteil nach oben - beim jungen Publikum also klar über den Senderschnitt des Ersten.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 23.06.
18:48
1,65
(+0,30)
10,1%
(+1,6%p.)
0,27
(+0,08)
8,6%
(+2,2%p.)
Official Secrets - Gefährliche Wahrheit 20.06.
22:39
1,47
(+0,15)
11,2%
(+0,8%p.)
0,19
(+0,02)
5,7%
(+0,5%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 24.06.
19:38
2,10
(+0,13)
10,3%
(+0,5%p.)
0,69
(+0,06)
16,8%
(+0,9%p.)
Tatort: In seinen Augen 26.06.
20:15
7,72
(+0,13)
29,9%
(0,0%p.)
1,30
(+0,05)
21,9%
(+0,2%p.)
Der Quiz-Champion - Das Zweite-Chance-Special 25.06.
20:14
3,57
(+0,12)
18,8%
(+0,1%p.)
0,35
(+0,03)
9,0%
(+0,2%p.)
Club der guten Laune 22.06.
22:34
0,51
(+0,12)
4,1%
(+0,8%p.)
0,18
(+0,06)
6,3%
(+1,7%p.)
Markus Lanz 21.06.
23:16
1,38
(+0,12)
13,2%
(+0,7%p.)
0,21
(+0,04)
8,4%
(+1,3%p.)
Alles was zählt 24.06.
19:07
1,90
(+0,11)
10,5%
(+0,5%p.)
0,50
(+0,04)
15,4%
(+0,8%p.)
Alles was zählt 22.06.
19:07
1,93
(+0,10)
10,7%
(+0,4%p.)
0,46
(+0,02)
13,7%
(+0,3%p.)
Tonis Welt 22.06.
20:16
0,57
(+0,10)
2,5%
(+0,4%p.)
0,22
(+0,04)
4,2%
(+0,7%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 20.06.-26.06.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Bemerkenswert war aber auch, wie stark der Staffel-Abschluss der "Calroin Kebekus Show" ausfiel: Nachdem die Quoten die Staffel über im Linearen eher mau ausgefallen waren, war der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen für die finale Folge schon nach vorläufig gewichteten Werten zweistellig. Inklusive zeitversetzter Nutzung erhöhte er sich nachträglich nun noch auf hervorragende 12,3 Prozent bei den 14- bsi 48-Jährigen. Insgesamt kamen noch 90.000 weitere Zuschauerinnen und Zuschauer obendrauf, sodass die Gesamt-Reichweite auf 1,07 Millionen anwuchs.

Auch der "Club der guten Laune" in Sat.1 gehört diesmal zu den größeren Gewinnern, der Marktanteil zog nachträglich noch um 1,7 Prozentpunkte auf 6,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen an - und kam damit schon in Sichtweite des Senderschnitts. Aber das ist natürlich nur ein sehr schwacher Trost, schließlich läuft die Sendung inzwischen nur noch am späteren Abend und konnte die Erwartungen bei Weitem nicht erfüllen.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 23.06.
18:48
1,65
(+0,30)
10,1%
(+1,6%p.)
0,27
(+0,08)
8,6%
(+2,2%p.)
Die Carolin Kebekus Show 23.06.
22:53
1,07
(+0,09)
7,8%
(+0,5%p.)
0,41
(+0,07)
12,3%
(+1,8%p.)
Club der guten Laune 22.06.
22:34
0,51
(+0,12)
4,1%
(+0,8%p.)
0,18
(+0,06)
6,3%
(+1,7%p.)
Spiegel TV 20.06.
23:25
0,68
(+0,07)
5,9%
(+0,4%p.)
0,32
(+0,06)
10,7%
(+1,5%p.)
Markus Lanz 21.06.
23:16
1,38
(+0,12)
13,2%
(+0,7%p.)
0,21
(+0,04)
8,4%
(+1,3%p.)
Grizzy & Die Lemminge 25.06.
18:26
0,09
(+0,03)
0,7%
(+0,2%p.)
0,05
(+0,03)
2,1%
(+1,2%p.)
Exclusiv - Das Star-Magazin 23.06.
18:30
1,44
(+0,05)
10,7%
(+0,2%p.)
0,34
(+0,04)
14,0%
(+1,2%p.)
Markus Lanz 22.06.
23:12
1,57
(+0,09)
14,4%
(+0,2%p.)
0,21
(+0,04)
8,5%
(+1,1%p.)
Grizzy & Die Lemminge 24.06.
18:27
0,20
(+0,04)
1,3%
(+0,2%p.)
0,09
(+0,03)
3,0%
(+1,1%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 21.06.
19:38
2,20
(+0,07)
10,6%
(+0,3%p.)
0,70
(+0,05)
16,6%
(+1,0%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 20.06.-26.06.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV