Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

"Wetten, dass..?" hat am Samstagabend nachträglich noch einige Fans eingesammelt: Durch zeitversetzte Nutzung steigerte die ZDF-Show mit Thomas Gottschalk ihre Reichweite um weitere 360.000 Zuschauerinnen und Zuschauer - und lag somit nun deutlicher über der 10-Millionen-Marke als zunächst ausgewiesen. Der Marktanteil bei bei 39,6 Prozent und fiel bei den 14- bis 49-Jährigen mit 44,5 Prozent noch höher aus. Beim jungen Publikum wurde der Wert nachträglich um 0,8 Prozentpunkte nach oben verbessert.

Kaum nennenswerte Marktanteilsveränderungen gab es auch einen Tag später für den "Tatort" aus Dresden, allerdings gab's auch hier einen kräftigen Nachschlag von 340.000 Zuschauerinnen und Zuschauern, sodass im Schnitt 9,59 Millionen Menschen dabei waren. Fast genauso stark konnte auch noch das "Traumschiff" im ZDF zulegen. Mit 6,45 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern lag die Reihe mit Florian Silbereisen aber weiter deutlich hinter dem "Tatort". Bei den 14- bis 49-Jährigen konnte der Marktanteil durch zeitversetzte Nutzung übrigens noch um 0,8 Prozentpunkte auf 13,9 Prozent gesteigert werden.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 18.11.
22:30
5,15
(+0,84)
23,1%
(+2,1%p.)
1,52
(+0,44)
24,7%
(+4,8%p.)
ZDF Magazin Royale 18.11.
23:04
2,88
(+0,67)
16,0%
(+2,6%p.)
1,51
(+0,61)
28,8%
(+8,3%p.)
Bauer sucht Frau 15.11.
20:15
4,17
(+0,43)
15,0%
(+0,8%p.)
1,07
(+0,08)
15,2%
(+0,2%p.)
Bauer sucht Frau 14.11.
20:15
3,83
(+0,38)
13,6%
(+0,9%p.)
0,90
(+0,08)
13,6%
(+0,5%p.)
Wetten, dass..? 19.11.
20:15
10,44
(+0,36)
39,6%
(+0,1%p.)
2,81
(+0,16)
44,5%
(+0,8%p.)
Tatort: Katz und Maus 20.11.
20:15
9,59
(+0,34)
29,9%
(+0,1%p.)
2,05
(+0,09)
25,4%
(0,0%p.)
Das Traumschiff 20.11.
20:17
6,45
(+0,32)
20,2%
(+0,4%p.)
1,12
(+0,12)
13,9%
(+0,8%p.)
SOKO Köln 15.11.
18:06
3,81
(+0,31)
20,0%
(+0,5%p.)
0,15
(-0,01)
4,4%
(-0,7%p.)
Tod in den Wäldern 14.11.
22:14
2,46
(+0,30)
13,8%
(+0,8%p.)
0,24
(+0,03)
5,8%
(+0,2%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 14.11.-20.11.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Zu den größten Gewinnern der Woche gehört - neben der "heute-show" und dem "ZDF Magazin Royale" an der Spitze - zudem die RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau". Das Staffel-Finale gewann nachträglich noch 430.000 Zuschauerinnen und Zuschauer hinzu - konnte die Reichweite also um über zehn Prozent steigern. Unterm Strich wurden somit 4,17 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer gezählt. Schon die Folge vom Montag verbesserte sich nachträglich um 380.000 Bauern-Fans.

Sehr zufrieden kann man zudem bei Sat.1 sein, wo "Promi Big Brother" nicht zuletzt in der Zielgruppe sehr von zeitversetzter Nutzung profitiert. Nachdem die Auftakt-Show noch 240.000 Zuschauerinnen und Zuschauer einsammelte und den Marktanteil in der Zielgruppe auf 14,0 Prozent steigerte, gab's nun auch sonntags einen zweistelligen Marktanteil. Hier gab's einen Nachschlag von drei Prozentpunkten auf überzeugende 12,6 Prozent. Für die am späten Samstagabend ausgestrahlte Folge wurde nun sogar ein Marktanteil von 17,3 Prozent ausgewiesen - die Idee, die Realityshow kurz vor der Fußball-WM zu starten, ist für Sat.1 somit voll aufgegangen.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
ZDF Magazin Royale 18.11.
23:04
2,88
(+0,67)
16,0%
(+2,6%p.)
1,51
(+0,61)
28,8%
(+8,3%p.)
heute-show 18.11.
22:30
5,15
(+0,84)
23,1%
(+2,1%p.)
1,52
(+0,44)
24,7%
(+4,8%p.)
Promi Big Brother 20.11.
22:22
1,38
(+0,28)
8,5%
(+1,4%p.)
0,52
(+0,15)
12,6%
(+3,0%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 18.11.
19:38
2,44
(+0,28)
9,9%
(+0,9%p.)
0,76
(+0,13)
14,7%
(+1,9%p.)
ZDF Magazin Royale 20.11.
21:48
0,26
(+0,13)
1,0%
(+0,5%p.)
0,16
(+0,12)
2,5%
(+1,8%p.)
Promi Big Brother 18.11.
20:14
1,80
(+0,24)
8,0%
(+0,6%p.)
0,79
(+0,16)
14,0%
(+1,6%p.)
The Taste 16.11.
20:15
1,64
(+0,15)
7,8%
(+0,5%p.)
0,79
(+0,12)
15,5%
(+1,4%p.)
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte 17.11.
18:47
2,60
(+0,24)
11,6%
(+0,8%p.)
0,41
(+0,07)
9,5%
(+1,2%p.)
Alles was zählt 18.11.
19:06
1,99
(+0,15)
9,2%
(+0,6%p.)
0,46
(+0,07)
11,1%
(+1,1%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 17.11.
19:37
2,59
(+0,12)
10,3%
(+0,3%p.)
0,82
(+0,08)
15,6%
(+1,1%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 14.11.-20.11.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Für einen weiteren Quoten-Erfolg sorgte zudem "The Taste": Das Finale der zehnten Staffel, das ohnehin schon einen Rekord verbuchte, konnte sich nachträglich sogar noch um weitere 1,4 Prozentpunkte in der Zielgruppe steigern, sodass unterm Strich stolze 15,5 Prozent erzielt wurden. Insgesamt werden nun im Schnitt 1,64 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer für das Staffel-Finale ausgewiesen.

Zur Erklärung: Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken jede Woche auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV