Peer Schaders Hauptstadtstudio © ZDF/Jens Koch, WDR/Ben Knabe

Böhmermann, Kebekus und der Siegeszug der Public Impact Comedy

Die Weltlage bietet eigentlich keinen Anlass, um über sie zu lachen. Aber im Sinne der Aufklärung lohnt es sich vielleicht trotzdem: Peer Schader über Comedy, die jenseits ihres Unterhaltungsanspruchs fest an die eigene Wirkung glaubt. mehr

Peer Schaders Hauptstadtstudio

Comeback der Showtreppe: Das schönste Möbel der TV-Unterhaltung

Sie ist wieder da: bei "Wer stiehlt mir die Show?", "DSDS", Giovanni Zarrella, Carolin Kebekus und "TV total". Peer Schader über die Rückkehr eines Studiodesign-Klassikers – und dessen bisweilen ambitionierte Neuinterpretation. mehr

© Sascha Baumann / ZDF
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Reportagereihe "Re:" bei Arte: Krasser als jeder Krimi

Der deutsch-französische Kultursender unserer Herzen wird 30 und darf sich zurecht feiern lassen, meint Peer Schader: zum Beispiel für ein Vorabendprogramm, das den europäischen Kontinent Tag für Tag in seiner ganzen Vielfalt porträtiert. mehr

© Spiegel TV / Michael McGlinn
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Schafft die 20-Uhr-"Tagesschau" ab

Sie ist eine Institution im deutschen Fernsehen – und den Anforderungen des Nachrichtenalltags schon länger nicht mehr gewachsen. Peer Schader fordert von der ARD nichts Geringeres als eine Revolution zur Hauptsendezeit. mehr

© Screenshot Das Erste
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Riccardo Simonetti: TV-Influencer mit Herz und Verstand

Er hat fast alles, was man sich von einem guten Gast zu wünschen traut, sitzt deshalb gerade in fast jeder TV-Show und engagiert sich dabei konsequent als Vielfaltsbotschafter. Peer Schader über die "Erscheinung" Riccardo Simonetti. mehr

© ProSieben / Willi Weber
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Retro kommt, Retro geht: Für ein Fernsehen der neuen Ideen!

Früher war nicht alles besser. Der aktuelle Retro-Trend im TV ist aber auch kein Grund dafür, dem Medium gleich den Untergang zu prophezeien, findet Peer Schader – und fordert vorausschauend: Mehr Kultformate für 2045! mehr

© RTL / Stefan Gregorowius
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Höflich, aber erfolglos? Die Bilanz des neuen "DSDS"

Gleichberechtigte Jury, strafferer Recall, freundlichere Tonalität: Bei "Deutschland sucht den Superstar" ist seit dieser Staffel vieles anders. Das Publikum traut der Sache noch nicht so recht – aber die Neupositionierung ist richtig, findet Peer Schader. mehr

© RTL / Stefan Gregorowius
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Das System "WaPo" und die überflüssigen Toten im ARD-Vorabend

Um die Krimilust des Publikums auch außerhalb der Primetime zu bedienen, baut das Erste seine Erfolgsserie "WaPo Bodensee" mit Franchises aus Berlin und Duisburg aus. Peer Schader hat die schönsten Rituale der "Entenpolizei" gesammelt. mehr

© ARD/Laurent Trümper
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Pufpaff und die Pappen: Das träge Erbe von "TV Total"

Seit November lacht Sebastian Pufpaff in der Neuauflage von "TV total" bei ProSieben genau die Kuriositäten, Äußerlichkeiten und Versprecher weg, mit denen die Show einst groß geworden ist. Das reicht aber nicht mehr, um zu unterhalten, findet Peer Schader. mehr

© ProSieben / Willi Weber
Peer Schaders Hauptstadtstudio

Ganz konkret, Frau Schlesinger: Was sich an der ARD ändern muss

Die ARD-Vorsitzende hat nichts gegen Kritik an ihrem Senderverbund, aber zielgenau muss sie sein, hat sie gerade bei ihrem gefühlten Punktsieg über einen verblüfften Markus Söder in der "Zeit" verraten. Peer Schader erfüllt ihr diesen Wunsch gerne. mehr

© rbb/Thomas Ernst