Big Brother 9 © DWDL.de
Start der neuen Staffel am Montag

Irgendwo zwischen Himmel und Hölle: Über Big Brother 9

 

Für die einen ist es der Himmel, für die anderen die Hölle: Am Montag startet die 9. Staffel der Realityshow "Big Brother". Am Freitag wurden einige Geheimnisse gelüftet. So kommt der Titelsong der neuen Staffel von Mousse T. und neben RTL II und Premiere wird es auch einen dritten Übertragungspartner geben. Jetzt mit Video

von Thomas Lückerath
05.12.2008 - 12:59 Uhr

Seite 1 von 2

Big BrotherUm die jeweils neue Staffel der Realityshow "Big Brother" machen RTL II und Produzent Endemol stets ein großes Geheimnis. Im Vorfeld versprach der Sender diesmal große Innovationen. Am Freitag wurden die Geheimnisse teilweise gelüftet: In Köln präsentierten RTL II-Programmdirektor Axel Kühn, der neue Endemol-Chef Marcus Wolter sowie die Moderatorinnen Miriam Pielhau und Alida Lauenstein am Vormittag "Big Brother 9". Und hochkarätiger Besuch aus der Musikbranche war ebenfalls vor Ort.

Nach Fototermin und Grußworten begann RTL II-Programmdirektor Axel Kühn dann auch gleich unter Gelächter mit einer Beichte: "Ich komme aus Hannover". Die Verpflichtung von Mousse T. für den neuen Soundtrack der Sendung war Hintergrund für das Bekenntnis. Beide kommen aus der "kleinen Großstadt" und kennen sich. Der Song "Everybody" begleitet die 211 Tage lange Staffel. "So klingt groovige Himmel und Hölle", ist sich Mousse T. nach der Präsentation des Songs sicher und freut sich, dass mit RTL II-Programmdirektor Axel Kühn ein Mann am Werk sei, der "als Fernsehmann nicht nur Augen sondern auch Ohren fürs Programm hat".
 

 
Stichwort Programm: Die neue Staffel von "Big Brother" wird nicht nur jeweils am Vorabend bei RTL II und rund um die Uhr bei Premiere zu sehen sein. Das Videoportal Sevenload, schon bei der vergangenen Staffel Internet-Partner der Sendung, überträgt diesmal ebenfalls direkt live aus dem "Big Brother"-Haus. Dies war eine der größten Überraschungen an diesem Vormittag. Das Tagesticket kostet bei Sevenload 2,99 Euro; das Monatsabo 19,99 Euro. Damit bekommt Premiere starke Konkurrenz, die deutlich flexibler ist: Statt an einen PayTV-Receiver gebunden zu sein, lässt sich "Big Brother" online beispielsweise via Notebook auch unterwegs verfolgen.

Big Brother 9Inhaltlich sieht RTL II-Programmdirektor Axel Kühn (Foto, links) "Big Brother" längst nicht mehr als Realityshow. Kühn: "Big Brother ist eine Dailysoap - nur ohne Schauspieler." Was angesichts mancher schauspielerischer Leistung in Dailysoaps ganz gut sei, fügt er süffisant lächelnd hinzu. Das Motto "Himmel und Hölle" ist im 1.399,4 Quadratmeter großen Haus thematisch zwar neu umgesetzt, entspricht allerdings zu weiten Teilen dem bekannten Arm/Reich-Prinzip vergangener Staffeln. Die Innovationen bei der neuen Staffel - sie sind eher auf der technischen Seite zu finden. Und doch. Auch im Haus gibt's Neues...

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.