Deutscher Comedypreis © RTL / Stefan Gregorowius
Nominierungen

Pelzig, Liefers, Danni: Die Comedypreis-Anwärter

 

RTL hat die Nominierungen für den diesjährigen Deutschen Comedypreis bekannt gegeben. Hoffnung machen können sich neben den üblichen Verdächtigen auch Leute wie Erwin Pelzig oder Jan Josef Liefers. Alle Nominierten...

von Uwe Mantel
26.08.2010 - 10:39 Uhr

Seite 1 von 2

Pelzig unterhält sichDer Herbst rückt mit großen Schritten näher und damit auch die Preisverleihungs-Saison. Mitte Oktober lädt beispielsweise wieder RTL zum alljährlichen Comedy-Klassentreffen, auch als Deutscher Comedypreis bekannt. In den Nominierten-Listen finden sich natürlich auch in diesem Jahr die üblichen Verdächtigen wieder, angereichert aber um ein paar Leute, die nicht alle Jahre wieder als Comedypreis-Anwärter gehandelt werden.

Als kleines Abschiedsgeschenk könnte beispielsweise die bisherige BR-Reihe "Aufgemerkt! Pelzig unterhält sich" den Comedypreis als beste Late Night Show bekommen. Das Format wurde gerade eingestellt, weil Erwin Pelzig sich Richtung "Neues aus der Anstalt" im ZDF verabschiedet hat. Pelzigs Konkurrenten in der Late Night-Kategorie sind die ebenfalls im Ersten laufende Show "Inas Nacht", die schon im vergangenen Jahr gewonnen hat, sowie "TV Total", das in seiner langjährigen Geschichte zwar schon etliche Male nominiert war, allerdings als Format noch nie einen Comedypreis erhalten hat.

Ähnlich erging es - man glaubt es kaum - "Stromberg". Die ProSieben-Serie war zwar schon mehrfach nominiert, konnte aber noch nie den Preis als "Beste Comedyserie" gewinnen. Auszeichnungen gab es bislang nur für Christoph Maria Herbst als Schauspieler. In diesem Jahr tritt "Stromberg" nun gegen "Pastewka" an, das 2006 schon einmal den Preis gewonnen hat, sowie gegen die neue Sat.1-Serie "Danni Lowinski". Annette Frier, Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst können sich zudem auch Hoffnung in den Kategorien Bester Schauspieler bzw. Beste Schauspielerin machen.

ComedypreisFrier muss es dabei mit Anke Engelke und Diana Amft aufnehmen, bei den Männern steht Jan Josef Liefers als dritter Anwärter mit auf der Liste. Neben seinen komödiantischen Auftritten im "Tatort" erspielte sich Liefers die Nominierung durch seine Rolle im ARD-Film "Die Spätzünder", in der er als zu sozialen Stunden verurteilter, erfolgloser Rockmusiker eine Band mit den Senioren eines Altersheims gründet. Der Film ist auch selbst in der Kategorie "Beste TV-Komödie" nominiert und bekommt es hier mit dem RTL-Film "C.I.S. - Chaoten im Sondereinsatz" sowie dem Sat.1-Film "Barfuß bis zum Hals" zu tun.

Eine Überraschung gibt es in der Kategorie "Beste Komikerin": Neben Cindy aus Marzahn, die 2009 gewonnen hat, und Mirja Boes, die 2008 an der Reihe war, findet sich dort auch die bayerische Kaberettistin Monika Gruber wieder. Einem größeren Publikum wurde sie durch Auftritte in der ZDF-Reihe "Neues aus der Anstalt" bekannt. Als Bester Komiker sind neben Vorjahressieger Dieter Nuhr Eckart von Hirschhausen sowie Matze Knop nominiert.

Als Beste Sketch-Comedy kann sich neben Vorjahressieger "Ladykracher" und "Ich bin Boes" als Außenseiter auch die NDR-Reihe "Dennis & Jesko" Hoffnungen auf eine Auszeichnung machen. "Switch Reloaded" ist diesmal nicht dabei, heimste für den Jahresrückblick aber eine Nominierung als Comedy-Event ein. Keine Überraschung gibt's hingegen in der Kategorie Comedyshow: Vorjahressieger "heute-show" tritt gegen "Cindy aus Marzahn und die Jungen Wilden" sowie "Willkommen bei Mario Barth" an. Für das beste Solo-Programm sind Johann König, Kaya Yanar und René Marik nominiert. 

Vergeben wird der Deutsche Comedypreis in diesem Jahr am 14. Oktober im Kölner Coloneum, zu sehen sein wird die Verleihung einen Tag später am 15. Oktober ab 21:15 Uhr bei RTL. Durch die Gala führen wird wie schon in den vergangenen beiden Jahren erneut Dieter Nuhr. Zu den genannten Kategorien werden zusätzlich auch Preise an den "Besten Newcomer", die "Erfolgreichste Kinokomödie" und den "Erfolgreichsten Live-Act" vergeben. Dazu kommt noch der Ehrenpreis. Vergeben werden die Preise von einer siebenköpfigen Jury unter der Leitung von Thomas Hermanns.

Auf Seite 2: Die Nominierungen im Überblick...

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.