RTL II-Miamikampagne © RTL II
Mittwochs und am Vorabend

RTL II reagiert kurzfristig auf miserable Quoten

 

Kurz vor dem Start ins Wochenende hat RTL II noch bei zwei seiner Problem-Sendeplätze aufgeräumt. Die kürzlich sehr schwach gestartete Science Fiction-Serie "Haven" muss ins Nachtprogramm, am Nachmittag fliegt "Family Stories" vorerst aus dem Programm.

von Uwe Mantel
16.09.2011 - 21:43 Uhr

In der vergangenen Woche modelte RTL II seinen Mittwoch wieder zum Science Fiction-Abend um - und handelte sich damit neue Quoten-Probleme ein. Sowohl die neue Staffel von "Warehouse 13" als auch die neue Serie "Haven" enttäuschten bei den ersten beiden Folgen. Während "Warehouse 13" zwar einen neuen Tiefstwert aufstellte, mit 5,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe aber immerhin noch in der Nähe des Senderschnitts blieb, sah es für "Haven" im Anschluss zappenduster aus.

Nach dem ohnehin schon verkorksten Start mit nur 4,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe ging es in Woche 2 noch auf 3,4 Prozent hinab. Mit sofortiger Wirkung zieht RTL II daher die Notbremse. Bereits am kommenden Mittwoch wird "Haven" auf 00:15 Uhr verschoben und auf diesem Sendeplatz zu Ende gezeigt. Immerhin: Ganz so schlimm wie "Smallville" hat es die Serie damit nicht erwischt. Die zeigt RTL II derzeit in deutscher Erstausstrahlung in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 3:30 Uhr.

Den bisherigen "Haven"-Sendeplatz übernimmt in der kommenden Woche einmalig "True Blood": Um 22 Uhr wird zunächst der Auftakt der dritten Staffel, der schon in der vergangenen Woche zu sehen war, wiederholt, ehe auf dem regulären Sendeplatz um 23:05 Uhr dann wieder eine neue Folge folgt. Eine Woche später, also ab dem 28. September, schiebt RTL II zwischen "Warehouse 13" und "True Blood" Wiederholungen von "Torchwood" ein. Dass diese Entscheidung für eine Besserung der Quoten sorgt, darf aber bezweifelt werden: RTL II startet erstaunlicherweise mit Folge 8, also mitten in der ersten Staffel. Halbwegs nachvollziehbar wird die Entscheidung nur dadurch, dass die Folgen 1 bis 7 schon einmal im Frühjahr am Dienstagabend wiederholt wurden, ehe sie mangels Erfolg Ende Juni wieder aus dem Programm verschwanden.

Eine weitere Programmänderung gibt es am Vorabend. Während "Berlin - Tag & Nacht" trotz zuletzt nur 3,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe vorerst weiterhin im Programm bleibt, verschwinden die "Family Stories" nach etwas über zwei Monaten wieder aus dem Programm. Am Donnerstag hatte das Format zuletzt nur 2,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe geholt. Die letzte Folge läuft am Freitag, 23. September - zumindest vorerst, denn bei RTL II betont man, an dem Format festhalten zu wollen. Man suche derzeit lediglich nach einem geeigneteren Sendeplatz - eine Aussage, die man freilich schon bei allzu vielen Formaten gehört hat.

Statt "Family Stories" zeigt RTL II ab dem 26. September wieder zwei zusätzliche Folgen von "King of Queens", nachdem man die Dosis kürzlich erst auf verträglichere zwei am Stück reduziert hatte. Dabei wendet man erneut das etwas seltsame Modell der letzten Monate an: Um 16 Uhr werden die Wiederholungen vom Vortag wiederholt, ehe um 17 Uhr dann zwei "frische" Wiederholungen folgen. Eine Änderung gibt es zudem auch auf dem 15 Uhr-Sendeplatz: Statt "Immer wieder Jim" zeigt RTL II dort ab dem 26. September noch einmal die Sitcom "Hinterm Sofa an der Front" von Anfang an.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.