Red Arrow Entertainment Group © ProSiebenSat.1
Producers-at-Work-Verkauf

Red Arrow: "Konzentrieren uns stärker auf UK/USA"

 

Producers At Work war einst die erste Produktionsfirma unter dem Dach von ProSiebenSat.1, nun übernimmt Christian Popp sie komplett. Red Arrow will sich unterdessen stärker auf die Produktionsmärkte USA und Großbritannien konzentrieren.

von Uwe Mantel
19.12.2013 - 11:35 Uhr

2005 stellte Producers at Work den Einstieg von ProSiebenSat.1 ins Produktionsgeschäft dar, inzwischen hat man sich mit der Red Arrow Entertainment Group ein internationales Netzwerk an Produktionsfirmen in neun Ländern aufgebaut. Producers at Work wird künftig aber nicht mehr dazu gehören: Christian Popp, der bislang schon 25,1 Prozent der Anteile hält, übernimmt die Produktionsfirma komplett. Über seine Beweggründe spricht er im DWDL.de-Interview.

Red Arrow will sich unterdessen stärker auf die "strategisch relevanten Produktionsmärkte USA  und Großbritannien" fokussieren. Jan Frouman, Managing Director der Red Arrow Entertainment Group: "Wir haben in den vergangenen Jahren erfolgreich mit Christian Popp zusammen gearbeitet. Seit 2005 hat sich der Produktionsmarkt für fiktionale TV-Programme in Deutschland jedoch stark verändert. Gleichzeitig liegt der Fokus der Red Arrow Entertainment-Group heute auf der Produktion von englischsprachiger Fiction. Wir sind überzeugt, dass Producers at Work und Magic Flight Film großes Potenzial als unabhängige Produktionsunternehmen in Deutschland haben und wünschen Christian Popp und seinem Team auch für die Zukunft viel Erfolg!"

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.