funk © funk
Das Junge Angebot hat einen Namen

"Das Internet ist vorbei. Jetzt kommt funk"

 

Das Junge Angebot von ARD und ZDF hat nun auch offiziell einen Namen - und er heißt wie zuletzt spekuliert "funk". Während in Berlin die Inhalte vorgestellt werden, macht man schonmal mit einem schrillen Video und Claim auf sich aufmerksam.

von Uwe Mantel
29.09.2016 - 09:52 Uhr

Nach viel medienpolitischem Gezerre und unendlich langem Gerede über das "Junge Angebot von ARD und ZDF" geht es am 1. Oktober endlich an den Start. Und das Kind hat jetzt auch endlich einen Namen: "Funk". Neben dem Namen werden an diesem Vormittag in Berlin auch die Formate vorgestellt - es sind schon zum Start über 40 - mit denen die Öffentlich-Rechtlichen im Internet die Unter-30-Jährigen erreichen wollen - also jene Gruppe, die ARD und ZDF im klassischen Fernsehen ziemlich konsequent meiden.

Auf Youtube wurde nun bereits schonmal ein erstes Video von "Funk" veröffentlicht, das allerhand Web-Phänomene zu einer schrillen Collage vermischt. Und einen Claim hat man auch parat: "Das Internet ist vorbei. Jetzt kommt funk."

DWDL.de ist in Berlin vor Ort und wird am Nachmittag ausführlich berichten.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.