Serdar Somuncu © Michael Palm
Nach Zwist im vergangenen Monat

Neue Ausgabe: Somuncu talkt bei n-tv über die Türkei

 

Nach der kurzfristig aus dem Programm genommenen Ausgabe von "So! Muncu!" im vergangenen Monat stand die Zukunft des Formats auf der Kippe. Sender und Kabarettist haben sich jedoch zusammengerauft, in der nächsten Ausgabe geht es um die Türkei.

von Timo Niemeier
20.03.2017 - 12:10 Uhr

Der Nachrichtensender n-tv wird die nächste Ausgabe des Satire-Talks "So! Muncu" am kommenden Dienstag um 23:10 Uhr zeigen. Das Thema lautet dann: "Wer hat Schuld an Erdogan?". Kabarettist Serdar Somuncu spricht mit Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher von CDU/CSU, dem deutsch-türkischen Schauspieler Tayfun Bademsoy, dem deutsch-türkischen Boxweltmeister Ünsal Arik und Hasnain Kazim. Letzterer ist Türkei-Korrespondent des "Spiegel", das Nachrichtenmagazin zog ihn im vergangenen Jahr allerdings aus dem Land ab. Seither arbeitet Kazim von Wien aus.

Die Sendung wird am Mittwoch, den 22. März, um 17 Uhr wiederholt und ist darüber hinaus direkt nach der Ausstrahlung bei TV Now abrufbar. Dass n-tv "So! Muncu!" auch weiterhin im Programm hat, war bis vor einigen Tagen noch nicht klar. Die letzte Ausgabe des Talks strich der Sender kurzfristig aus dem Programm und begründete diesen Schritt damit, dass die Folge den eigenen Qualitätsansprüchen nicht genügt habe. Somuncu äußerte sich kurze Zeit später ausführlich im DWDL.de-Interview zu dem Fall und kündigte an, er müsse nun selbst schauen, ob n-tv seinen Qualitätsansprüchen genüge.

Somuncu und n-tv sprachen sich allerdings aus und beschlossen, die Sendung fortzuführen. "Das Format ist eine Wundertüte voller Überraschungen. Das soll es auch bleiben", sagte n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel vor rund eineinhalb Wochen. Somuncu erklärte: "Nach dem anfänglichen Unverständnis auf allen Seiten ist nun zum Glück eines klar: 'So! Muncu!' bleibt, was es ist - ein Satire-Talk. Die Zuschauer sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild davon zu machen."


Teilen

Kommentare zum Artikel

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: