Netflix © Netflix
Übernatürlich

"Superstition": Netflix erwirbt Rechte an neuer Syfy-Serie

 

Netflix hat Gefallen an der neuen Syfy-Serie "Superstition" gefunden, die derzeit in den USA gedreht wird. Der Streamingdienst wird die übernatürliche Dramaserie um eine Familie, die ein Bestattungsinstitut betreibt, außerhalb der USA ausstrahlen.

von Alexander Krei
01.08.2017 - 16:16 Uhr

Nachdem der US-Sender Syfy schon Ende vergangenen Jahres eine ganze Staffel der neuen Serie "Superstition" in Auftrag gegeben hat, haben jetzt im US-Bundesstaat Georgia die Dreharbeiten für die zwölf Folgen begonnen. Inzwischen hat auch Netflix angebissen: Der Streamingdienst wird die Serie, die in einem fiktiven von New Orleans angesiedelt ist, nach Angaben des US-Branchendiensts "Deadline" außerhalb der USA ausstrahlen. Damit ist klar, dass "Superstition" hierzulande bei Netflix zu sehen sein wird.

Das Serien-Projekt stammt von Mario van Peebles und Barry Gordon, van Peebles wird auch selbst vor der Kamera stehen. In den weiteren Hauptrollen sind Robinne Lee ("Fifty Shades Darker") und Brad James ("Fot Better Or Worse" zu sehen, daneben stehen W. Earl Brown ("Preacher"), Demetria McKinney ("House Of Payne"), Diamond Dallas Page ("WWE Monday Night RAW"), Morgana Van Peebles ("We The Party") sowie die Newcomer T.C. Carter and Tatiana Lia Zappardino vor der Kamera.

Erzählt wird aus Sicht der Familie Hastings, die weit und breit die einzigen Anbieter für Bestattungen sind. Nicht nur, dass sie sich um die Beisetzung der Bewohner der von Mythen und Legenden umgebenen Stadt kümmern - die Familienmitglieder scheinen mehr über die Geheimnisse des Ortes zu wissen als der Rest. Und ganz nebenbei sind die Hastings auch auf das Leben nach dem Tod spezialisiert.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.