Walt Disney / 21st Century Fox © Walt Disney / 21st Century Fox
Kommt es doch zur Übernahme?

Disney und 21st Century Fox reden wieder miteinander

 

Schon vor wenigen Wochen hat es Berichte über eine mögliche Übernahme von 21st Century Fox durch Walt Disney gegeben. Damals ruhten die Gespräche allerdings, nun sollen die beiden Medienkonzerne aber wieder miteinander sprechen.

von Timo Niemeier
04.12.2017 - 08:18 Uhr

Anfang November hat CNBC berichtet, dass man bei 21st Century Fox überlege, einen großen Teil des eigenen Geschäfts zu verkaufen, unter anderem das Hollywood-Studio sowie die TV-Produktion standen demnach zur Disposition. Stattdessen wolle man sich auf die Bereiche News und Sport konzentrieren, hieß es. Gespräche über einen möglichen Teilverkauf fanden damals auch mit Disney statt, ruhten Anfang November allerdings wieder. Nun reden die beiden Unternehmen aber offenbar wieder miteinander.

Wie das "Wall Street Journal" und die "Financial Times" nun nämlich unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichten, würden inzwischen wieder Gespräche über eine mögliche Teil-Übernahme des 21st-Century-Fox-Geschäfts laufen. Die beiden Konzerne haben sich, wie schon in der Vergangenheit, nicht zu einem konkreten Deal geäußert. Lachlan Murdoch, Chairman bei 21st Century Fox, hatte bei der jüngsten Hauptversammlung lediglich erklärt, man sei groß genug, um selbst zu wachsen. Das könnte auch Strategie gewesen sein, um den Preis in die Höhe zu treiben. "Wall Street Journal" und "Financial Times berichten, dass die erste Runde an den unterschiedlichen Preisvorstellungen gescheitert sei.

Neben Disney war zuletzt auch Comcast an Teilen von 21st Century Fox interessiert, auch hier soll es bereits erste Gespräche gegeben haben. Hintergrund der möglichen Verkaufsabsichten von Murdoch sind auch Netflix und Amazon, die den Medienmarkt, ganz besonders in den USA, umkrempeln. Die Reichweiten der Networks sinken immer weiter und inzwischen leiden auch schon einige Kabelsender. Um Netflix nicht noch größer und mächtiger werden zu lassen, kündigte Disney in den USA zuletzt die Zusammenarbeit mit den Streaming-Dienst auf. Ab 2019 will man mit einer eigenen Plattform an den Start gehen.


Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Disponent für Kamerateams und Schnitt (m/w/d) in Berlin Publisher Account Manager (m/f/d) in München Campaign Manager DACH (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Köln Kostümassistenz (w/m/d) in Hürth bei Köln Schnittdisponenten (m/w/d) in Ismaning bei München Schnittredakteur (m/w/d) in Berlin Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.