WERBUNG

Andreas Schoo © Funke Mediengruppe
Neuer Geschäftsführer

Funke: Manfred Braun macht Platz für Andreas Schoo

 

Manfred Braun räumt seinen Platz als Geschäftsführer der Funke Mediengruppe. Neuer Geschäftsführer wird Andreas Schoo, den Braun noch aus seiner Zeit bei Bauer kennt. Ein weiterer Geschäftsführer wird derzeit noch gesucht.

von Alexander Krei
11.01.2018 - 16:16 Uhr

Führungswechsel bei der Funke Mediengruppe: Andreas Schoo wird zum 1. April neuer Geschäftsführer an der Seite von Michael Wüller. Der 57-Jährige soll die Verantwortung für den Zeitschriftenbereich und das Digitale übernommen. Gleichzeitig wird Manfred Braun, der seit 2012 Geschäftsführer war, das Unternehmen verlassen. Der 65-Jährige kam 2007 nach mehr als drei Jahrzehnten von Bauer zu Funke und baute die damalige WAZ Mediengruppe spürbar um - vom Kauf zahlreicher Springer-Blätter bis hin zu Einführung einer Zentralredaktion in Berlin.

"Für das Engagement, mit dem er seiner Arbeit über all die Jahre nachkam, für seine Ideenkraft, mit der er unsere journalistischen Produkte nachhaltig weiterentwickelte und nicht zuletzt auch für die Energie, mit der er den für die Unternehmensgeschichte bedeutenden Kauf der Zeitungen und Zeitschriften der Axel Springer SE mit umgesetzt hat, danken wir ihm herzlich", sagt Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzender der Funke Mediengruppe.

Lob kommt für Andreas Schoo. Der sei ein "überaus erfahrener Verlagsmanager mit einem Blick für innovative Verlagsstrukturen und besonders auch für digitale Plattformen". Von ihm verspricht man sich in Essen nun eine Stärkung und Weiterentwicklung der Zeitschriften- und Digital-Marken. Dass Manfred Braun geht, überrascht dennoch, immerhin hatte er erst vor einem Jahr seinen Vertrag verlängert.

Gemeinsame Vergangenheit bei Bauer

Andreas Schoo war zuletzt zehn Jahre Mitglied der Geschäftsleitung der Bauer Media Group und verabschiedete sich bereits vor einigen Monaten. In dieser Zeit verantwortete er unter anderem die Bereiche Print, Digital sowie Radio in mehreren Ländern. Vor seiner Tätigkeit in der Konzerngeschäftsleitung verantwortete Andreas Schoo als Verlagsgeschäftsführer die Programmzeitschriften der Bauer Media Group. Schoo und Braun kennen sich noch aus der Zeit, als auch Braun noch für den Verlag tätig war - nicht ausgeschlossen, dass er bei der Wahl des Nachfolgers ein entscheidendes Wörtchen mitgesprochen hat.

Das Zeitungsgeschäft von Funke wird Andreas Schoo künftig übrigens nicht verantworten - hier befindet sich der Verlag aktuell noch auf der Suche nach einem dritten Geschäftsführer. Die Kollegen vom "Horizont" bringen schon mal den früheren "Spiegel"-Mann Ove Saffe ins Spiel, der seit zweieinhalb Jahren als Geschäftsführer des "Hamburger Abendblatts" und der "Berliner Morgenpost" fungiert (DWDL.de berichtete).

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.