Fuller House © Netflix
Sitcom-Erfolg

Netflix schickt "Fuller House" in die vierte Staffel

 

Wenige Wochen nach der Veröffentlichung der zweiten Hälfte der dritten Staffel hat Netflix grünes Licht für eine vierte Staffel seines Sitcom-Hits "Fuller House" gegeben. Die Fortsetzung der Kult-Serie geht damit in die Verlängerung.

von Alexander Krei
30.01.2018 - 13:08 Uhr

Das "Full House"-Spin-Off erfreut sich bei den Netflix-Zuschauern offenbar so großer Beliebtheit, dass der Streamingdienst jetzt bereits die Produktion einer vierten Staffel in Auftrag gegeben hat. Wie viele Folgen die Fortsetzung von "Fuller House" umfassen wird, wurde zunächst nicht bekannt. Auch der Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Die zweite Hälfte der dritten Staffel war erst kurz vor Weihnachten bei Netflix veröffentlicht worden. Fast 20 Jahre nach dem Ende von "Full House" hatte der Streamingdienst die Sitcom 2016 neu aufgelegt. In den Hauptrollen sind Candace Cameron Bure, Jodie Sweetin und Andrea Barber zu sehen. In der vierten Staffel soll angeblich auch Jaleel White als Onkel Steve Urkel bei "Fuller House" mit von der Partie sein.

Im Oktober hatte Netflix bekanntgegeben, dass "Fuller House" jene Serie ist, die die Zuschauer am zweitstärksten "binge-racen" - also innerhalb von nur 24 Stunden eine komplette Staffel ansehen. Ein Ende ist wohl auch deshalb aktuell nicht in Sicht.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.