TheCW © TheCW
US-Upfronts 2018/19

"Supergirl" und "Charmed" sollen Sonntag zurückerobern

 

The CW wird in der nächsten Season zwei Stunden mehr Programm liefern als bislang, neu hinzu kommt der einst aufgegebene Sonntagabend. An dem setzt man mit "Supergirl" und der Neuauflage von "Charmed" auf bekannte Marken. Gleich drei Serien gehen unterdessen in ihre letzte Staffel

von Uwe Mantel
17.05.2018 - 16:00 Uhr

Seite 1 von 2

Zehn Jahre, nachdem The CW den Sonntagabend aufgegeben hat und nicht mehr mit USA-weitem Programm bespielte, will das kleinste und jüngste der US-Networks diesen Abend nun zurückerobern. Besonders schwierig ist die Lage dort, weil nicht nur Football für harte Konkurrenz sorgt, sondern auch viele Pay-TV- und Kabelsender an diesem Abend ihre Aushängeschilder ins Rennen schicken. Um dagegen zu bestehen, schielt The CW vornehmlich auf ein junges weibliches Publikum und schickt dort neben "Supergirl" auch die Neuauflage des Klassikers "Charmed" mit drei neuen jungen Hexen ins Rennen.

Das klare Rückgrat des CW-Programms bleiben dabei auch in der neuen Season ohnehin weiterhin die DC-Superheldenserien, von denen weiterhin gleich fünf im Programm sind - auch wenn diesmal nicht wie in den letzten Jahren noch eine neue dazu kommt. "Legends of Tomorrow", "Arrow", "The Flash" und "Black Lightning" werden allesamt am Montag- und Dienstagabend gebündelt. 

Den Mittwoch und Donnerstag nutzt CW zum Start zweier weiterer neuer Serien. Im Anschluss an "Riverdale" läuft die neue Serie "All American" über einen Highschool-Footballer, der aus einer ärmeren südlichen Gegend zu einem Team in Beverly Hills wechselt. Am Donnerstag geht im Anschluss an "Supernatural" das nächste Spin-Off des "Vampire Diaries"-Franchises an den Start. In "Legacies" steht die nächste Generation an übernatürlichen Wesen im Mittelpunkt. (Mehr Details zu allen neuen Serien finden Sie auf Seite 2 bzw. weiter unten im Artikel).

Bei gleich drei seiner Serien hat The CW übrigens angekündigt, dass die kommende Staffel zugleich die letzte sein wird. Neben "Crazy Ex-Girlfriend" betrifft das auch "Jane the Virgin" und "iZombie", wobei die letzten beiden noch nicht direkt im Herbst starten, sondern noch bis zur Mid-Season zurückgehalten werden. Dann warten mit "In the Dark" und "Roswell, New Mexico" auch noch zwei neue Serien.

  Mo Di Mi Do Fr So
20:00 Legends of Tomorrow
The Flash
Riverdale Supernatural
Dynasty
Supergirl
21:00 Arrow
Black Lightning
All American
Legacies
Crazy Ex-Girlfriend
Charmed

Nicht mehr im CW-Programm: "Valor", "Life Sentence", "The Originals"

Erst im weiteren Verlauf der Season starten "iZombie", "Jane the Virgin", "In the Dark", "Roswell, New Mexico", "The 100"

Auf Seite 2: Die neuen Serien im Detail

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.