Ab Montag, den 10. September läuft "The Last Ship" ein letztes Mal aus. Wie TNT Serie jetzt bekannt gegeben hat, wird die fünfte und finale Staffel nur einen Tag nach der US-Premier ausgestrahlt. Jeden Montag um 21:45 Uhr wird dann eine der zehn letzten Folgen ausgestrahlt. Hier ist die Virus-Gefahr zwar überwunden, die politische Lage spitzt sich aber dennoch zu. 

So macht der Zuschauer am Anfang der fünften Staffel erst einmal einen Zeitsprung: Die Bevölkerung erholt sich langsam von den Folgen des tödlichen Virus. Auch Tom Chandler (Eric Dane) befindet sich nun eigentlich im Ruhestand - nicht so wie der Rest seiner ehemaligen Crew. Viele von ihnen konnten innerhalb der Navy aufsteigen. 

Sasha Cooper (Bridget Regan), Lieutenant Danny Green (Travis Van Winkle), SBS WO-N Wolf Taylor (Bren Foster) und Sergeant Azima Kandie (Jodie Turner Smith) sind deshalb auf einer verdeckten Mission in Panama unterwegs. Dort wird ihnen jedoch zu Unrecht ein Anschlag auf den Präsidenten vorgeworfen, der schlimme Konsequenzen für die Vereinigten Staaten hat. Die U.S.S. Nathan James muss derweil Lateinamerika an einer Invasion hindern und den nächsten Weltkrieg verhindern. Damit hat also auch die letzte Staffel von "The Last Ship" genug Action auf Lager.

Produziert wurde "The Last Ship" vom US-Sender TNT in Zusammenarbeit mit Platinum Dunes. Ausführende Produzenten der Serie sind unter anderem Michael Bay ("Transformers" ) sowie die Serienschöpfer und Showrunner Hank Steinberg und Steven Kane. Neben Dane ("Grey's Anatomy"), Regan ("Agent Carter"), Van Winkle ("Heart of Dixie"), Foster ("Days of Our Lives") und Turner Smith ("Newness") kehren Adam Baldwin ("Firefly") und Emerson Brooks ("Captain America: Winter Soldier") für die letzte Staffel zurück.