VIVA © VIVA
It's the final countdown

So verabschiedet sich Viva im Dezember vom Bildschirm

 

Der Musiksender Viva wird noch bis Ende dieses Jahres senden, danach ist für immer Schluss und Comedy Central übernimmt. Nun hat Viacom verraten, wie sich Viva von seinen Zuschauern verabschiedet: Geplant sind im Dezember Specials und Musikstrecken.

von Timo Niemeier
24.10.2018 - 13:15 Uhr

"Wir werden zum Abschied die größten Highlights aus 25 Jahren Sendergeschichte aus dem Archiv holen. Viva geht nicht einfach sang- und klanglos unter, das gibt schon noch einen würdigen Abschied zum Jahresende." Das hat Mark Specht, SVP und General Manager von Viacom in Deutschland, im Juni im DWDL.de-Interview gesagt, kurz davor war bekannt geworden, dass Viva Ende des Jahres eingestellt wird. Jetzt, knapp zwei Monate vor dem endgültigen Aus des Senders, hat Viacom verraten, wie sich Viva von seinen Zuschauern verabschieden wird.

Im Mittelpunkt des Viva-Abschied stehen einige Specials, vor allem aber ausgewählte Musikstrecken aus 25 Jahren Musik-Geschichte. Eine große Live-Show oder generell moderierte Formate sind zum Abschied nicht geplant. Ab dem 1. Dezember zeigt Viva immer montags bis samstags zwischen 12 und 13 Uhr eine Stunde lang die "größten Musikschätze" der vergangenen 25 Jahre. Pro Sendung geht es um ein Jahr, zum Auftakt steht das Jahr 2018 an, am 31. Dezember, dem letzten Tag von Viva, laufen nur Lieder aus dem Viva-Gründungsjahr 1993.

Am 15. und 16. Dezember geht es in "Viva Los 90’s" um die Musik der 90er. Ein weiteres Special steht am 22. und 23. Dezember an. Am Wochenende vor Weihnachten sendet Viva ausschließlich Weihnachtslieder - von Wham! bis hin zu Mariah Carey. An den letzten beiden Sendetagen, am 30. und 31. Dezember, heißt es schließlich Abschied nehmen. Am 30. Dezember gibt man dafür den Zuschauern noch einmal die Macht: Ab 8 Uhr laufen ausschließlich solche Musikvideos, für die die Fans zuvor online gevotet haben. Die letzte Clipstrecke beginnt am Silvestermorgen um 6 Uhr und heißt "Viva Forever", also so wie das bekannte Lied der Spice Girls. Um 14 Uhr wird dann das Programm beendet. Mit welchem Clip Viva beerdigt wird, hat Viacom aber noch nicht bekanntgegeben.

"Viva hat als Marke mit Musikvideos, interaktiven Shows und nicht zuletzt vielen bekannten Gesichtern über 25 Jahren lang die Popkultur gestaltet und geprägt", sagt Giovanni Zamai, Brand Director Youth & Music GSA bei Viacom International Media Networks. "Im Dezember erweisen wir dieser großen Sendermarke die gebührende Ehre mit zahlreichen Specials, Musikstrecken und ganz viel Liebe für zweieinhalb Jahrzehnte Videoclipgeschichte. Spätestens ab Januar bietet unser Team dann auch Fans von Viva eine neue Heimat bei MTV – mit mehr als 18 Stunden Musik am Tag, den MTV Top 100 und vielen weiteren Highlights."

Die freigewordenen Viva-Strecken übernimmt ab dem 1. Januar 2019 bekanntlich Comedy Central, das damit künftig 24 Stunden am Tag sendet. "Der Sender hat sich so entwickelt, dass wir gar nicht mehr drum herum kamen, die Sendezeit auszuweiten. Wir lagen 2017 21 Prozent über dem Vorjahr, in der Primetime sogar 33 Prozent", erklärte Mark Specht zuletzt im DWDL.de-Interview.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Disponent für Kamerateams und Schnitt (m/w/d) in Berlin Publisher Account Manager (m/f/d) in München Campaign Manager DACH (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Köln Kostümassistenz (w/m/d) in Hürth bei Köln Schnittdisponenten (m/w/d) in Ismaning bei München Schnittredakteur (m/w/d) in Berlin Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.