SWR © SWR
Vorauswahl bei Intendantenwahl

SWR-Verwaltungsratschef Stechl weist Kritik zurück

 

Im Mai soll ein neuer SWR-Intendant gewählt werden, doch weil die zuständige Findungskommission nur zwei Personen vorgeschlagen hat, rumort es in den Gremien. SWR-Verwaltungsratschef Hans-Al­bert Stechl hat die Kritik nun deutlich zurückgewiesen.

von Timo Niemeier
15.03.2019 - 11:35 Uhr

ARD-Aktuell-Chefredakteur Kai Gniffke oder die baden-würrtembergische SWR-Landessenderdirektorin Stefanie Schneider sollen künftig den SWR als Intendant/in führen. Zumindest wenn es nach den Vorstellungen der Findungskommission geht, die diese beiden Personen zur Wahl offiziell vorgeschlagen hat (DWDL.de berichtete). Die Kommission besteht aus Vertretern von Verwaltungs- und Rundfunkrat.

Kurz nachdem bekannt geworden ist, dass Gniffke und Schneider die Nachfolge von Peter Boudgoust antreten wollen, wurde aber auch öffentlich, dass sich noch viele andere namhafte Medienmacher um den Posten beworben hatten (DWDL.de berichtete). Sie wurden aber nicht von der Findungskommission berücksichtigt. Das stieß unter anderem Volker Stich, Vorsitzender des Rundfunkrats Baden-Württemberg, sauer auf. Es störe ihn, dass er nur zwischen zwei Personen wählen und sich keine "Vorstellung der fünf besten Bewerber" machen könne. Er kündigte an, Gespräche führen zu wollen, um das Kandidatenfeld wieder zu öffnen.

Hans-Al­bert Stechl, der Vor­sit­zen­de des Ver­wal­tungs­rats des SWR, hat die Kritik von Stich nun brüsk zurückgewiesen. "Ich ha­be über­haupt kein Ver­ständ­nis, dass Herr Stich uns in der Öf­fent­lich­keit man­geln­de Trans­pa­renz vor­wirft. Es ist auch falsch und für den SWR schäd­lich, wenn er vor par­tei­po­li­ti­schem Ein­fluss warnt", sagte Stechl gegenüber der "FAZ". Je­der zu­sätz­li­che Kan­di­dat, der in der ge­mein­sa­men Sit­zung des Rund­funk­ra­ts vor­ge­schla­gen werde und eine ein­fa­che Mehr­heit erhalte, kön­ne sich zur Wahl stel­len.

Auch von Sascha Binder, Ge­ne­ral­se­kre­tär der ba­den-würt­tem­ber­gi­schen SPD so­wie Mit­glied des Rund­funk­rats, kam via "FAZ" Kritik an dem Vorgehen der Findungskommission. Diese habe das Bewerberfeld "überraschend stark eingeengt". Binder: "Da­mit wird dem SWR und auch den Be­wer­bern ein Scha­den zu­ge­fügt. Es gibt ei­ni­ge hoch­ka­rä­ti­ge Be­wer­ber, die nun noch nicht ein­mal die Chan­ce ha­ben, sich vor­zu­stel­len." Er plädiert für weitere Kandidaten. Die CDU wollte sich derzeit noch nicht äußern. Andere Mitglieder von Verwaltungs- und Rundfunkrat verteidigen die Arbeit der Kommission. Sie sagen etwa, dass die Kommission das Prozedere nicht verkomplizieren wollte. Der SWR-Intendant muss von den 92 Rundfunk- und Verwaltungsräten mit absoluter Mehrheit gewählt werden. Außerdem braucht es sowohl in Rhein­land-Pfalz als auch in Ba­den-Würt­tem­berg eine einfache Mehrheit.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Disponent für Kamerateams und Schnitt (m/w/d) in Berlin Publisher Account Manager (m/f/d) in München Campaign Manager DACH (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Köln Kostümassistenz (w/m/d) in Hürth bei Köln Schnittdisponenten (m/w/d) in Ismaning bei München Schnittredakteur (m/w/d) in Berlin Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln ProducerIn/RealisatorIn (m/w/d) in Berlin Redakteure Dreh und Schnitt (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) in Berlin Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Webvideo und Social Media in der funk-Zulieferredaktion des SWR in Baden-Baden Veranstaltungskauffrau/-mann bzw. Produktionsassistenz der Veranstaltungsorganisation (m/w/d) in Berlin TV Disponent (w/m/d) in Berlin (Junior) Salesmanager (m/w/d) - Vermarktung Radio in München Praktikant/in Redaktion (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Schnittredakteure (m/w/d) in München AVID Editor/in (m/w/d) in München Castingredakteur (m/w/d) in Berlin Developmentredakteur (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Köln Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin Redakteur/in (m/w/d) in Mainz Junior Motion Designer (w/m/d) in München Audio on Demand- und Podcast-Redakteur bei DASDING (m/w/d) in Baden-Baden Redaktionsvolontär (m/w/d) in Münster Produktionsfahrer/in (m/w/d) in Berlin Set-Aufnahmeleiter, Set-Runner (w/m/d) für Factual-Formate in Berlin Produktionsassistent (w/m/d) für TV-Produktion in Berlin Produktionsleiter/in (w/m/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.