© ZDF
Viele Neuentwicklungen in der Pipeline

Pünktlich zur MIPTV: ZDF bläst zu großer Serien-Offensive

 

Das ZDF hat kurz vor der MIPTV einen Überblick über seine laufenden Serien-Projekte gegeben. Die Liste hat mittlerweile eine beachtliche Länge und auch inhaltlich lassen einige Projekte aufhorchen. Es bleibt die Frage: Wo sollen die vielen Serien eigentlich laufen?

von Timo Niemeier
05.04.2019 - 14:20 Uhr

Wenn in der kommenden Woche die MIPTV in Cannes ansteht, wird auch das ZDF mit einigen spannenden Serien-Projekten mit dabei sein. In den zurückliegenden Wochen und Monaten hat sich die Pipeline an Produktionen jedenfalls massiv gefüllt. Die neue Bauhaus-Serie "Die neue Zeit", über die wir hier schon einmal ausführlich berichtet haben, feiert am Montag, den 8. April, Premiere bei der Canneseries im Rahmen der MIPTV. In sechs Folgen erzählt die Serie vom Kampf um Anerkennung, Freiheit und Emanzipation in der Weimarer Republik.

In dem geplanten Dreiteiler "The Wall" thematisiert man zudem die dramatischen Hintergründe des wirtschaftlichen und ideologischen Zusammenbruchs der DDR vor 30 Jahren. Hier ist die Ausstrahlung für den Herbst 2019 geplant. In dem Spionage-Zweiteiler "West of Liberty", basierend auf einem Roman von Thomas Engström, begeben sich ein ehemaliger Stasi-Spitzel und ein CIA-Agent auf die Suche nach einem untergetauchten Whistleblower. Und dann arbeitet man in Mainz bekanntlich noch an der Romanverfilmung von Frank Schätzings Science-Fiction-Bestseller "Der Schwarm", Drehstart ist hier aber erst im kommenden Jahr. Weitere Projekte sind die Verfilmung von Dörte Hansens Bestseller "Altes Land" und der bereits gedrehte Dreiteiler "Unterleuten".

Innerhalb der European Alliance (mit France Télévisions und der italienischen RAI) arbeitet das ZDF derzeit zudem an zwei Serien. So starten die Dreharbeiten zur Agentenserie "Mirage" im April: Vor der Kulisse Abu Dhabis erzählt der Thriller die Geschichte einer Security-Expertin für Atomkraft-Anlagen, die ins Fadenkreuz der Geheimdienste gerät. Und voraussichtlich im Herbst beginnen die Dreharbeiten zur historischen Abenteuerserie "In 80 Tagen um die Welt", die auf dem Klassiker von Jules Verne basiert.

Hinzu kommen ein historischer Spionage-Thriller ("Spy City"), der ab Sommer gedreht wird, ein achtteiliger Thriller ("Shadow Play"), eine bereits abgedrehte Miniserie ("Die verlorene Tochter") sowie die internationale Krimireihe "Liebermann", die auf den Romanen von Frank Tallis  basiert. Bei letzterem haben die Dreharbeiten bereits begonnen und dauern voraussichtlich noch bis Mai dieses Jahres an. Im Winter will das ZDF zudem den in Neuseeland gedrehten Dreiteiler "The Gulf" zeigen. Noch keinen Sendetermin gibt es derweil für das Drama "Tod von Freunden": Darin wird ein Unfall zur Zerreißprobe für einen Freundeskreis. In acht Teilen zeigt die Serie, was eine solche Tragödie bei Menschen auslöst und welche dunklen Geheimnisse sich hinter der glücklichen Fassade verbergen können. Und natürlich, das war bereits bekannt, arbeitet man in Mainz derzeit auch an der zweiten Staffel von "Bad Banks".

Es ist eine beeindruckende Anzahl von Produktionen, die das ZDF derzeit in der Planung hat. Und auch inhaltlich handelt es sich bei den meisten Projekten um aufwändige Produktionen - für die das ZDF in Zukunft auch erst einmal einen Sendeplatz finden muss. Automatisch lassen sich die Mehrteiler und die anspruchsvollen Serien nämlich wohl nicht in das Programmschema einfügen. Aber das ist ja zunächst erst einmal eine gute Nachricht: Das ZDF sucht offensichtlich nach guten Inhalten und dann nach Sendeplätzen und will nicht nur bestehende Sendeplätze stumpf mit Inhalten füllen.

Gesamtbudget: 200 Millionen Euro

"Wir erzählen emotionale, vielschichtige und hochspannende Geschichten - mit neuen Partnern, an ungewohnten Orten und in einem größeren Genrespektrum als bisher. Unsere Nutzer können sich auf Serien-Highlights in höchster Qualität im ZDF, in ZDFneo und der ZDFmediathek freuen", so ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler. "Derzeit investieren wir gemeinsam mit unseren Partnern verstärkt in außergewöhnliche Serienprojekte aus Deutschland und Europa, die ein Gesamtbudget von über 200 Millionen Euro haben."

Und auch bei ZDFneo steht demnächst eine Reihe von Serien an, die aufhorchen lassen. So ist der Sender nun bei "Children of Mars" eingestiegen, an der die NeueSuper schon seit einiger Zeit gemeinsam mit Beta Film arbeitet. Die sechsteilige Serie beleuchtet die Grenzen der Menschlichkeit und die Frage, was es bedeutet, seinen Heimatplaneten für immer aufzugeben. Bereits im Mai startet zudem die zenteilige Serie "Undercover" (DWDL.de berichtete).

Im Sommer soll bei ZDFneo zudem die deutsch-spanische Serie "La Zona" gezeigt werden, sie verbindet Dystopie mit Horrorelementen und erzählt den Mordfall eines Schmugglers, dessen Leiche Spuren von Kannibalismus aufweist. Erst im Winter zeigt ZDFneo mit "Dunkelstadt" eine Detektivgeschichte mit weiblicher Hauptfigur. Und in der ZDF/BBC-Koproduktion "The Mallorca Files", die sich derzeit im Dreh befindet, klären eine britische Ermittlerin und ihr deutscher Kollege Mordfälle auf.

Auf der MIPTV hat das ZDF mit diesem Line-Up viel zu berichten. Im Fiction-Bereich sind die Mainzer jedenfalls breit wie schon lange nicht mehr aufgestellt. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Redakteure (w/m/d) Schnitt in Köln Produktionsleiter (w/m/d) in Berlin Event Communication Specialist (m/f/d) in Elsbethen / Österreich Global Music Communication Manager (m/f/d) in Elsbethen / Österreich Volontariat in der "Goodbye Deutschland" Redaktion in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w/d) in Berlin Alleinbuchhalter/in in Oberhaching bei München Redakteure (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Realisatoren (m/w/d) für ein neues Kochformat in Köln Redakteure (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Realisatoren (m/w/d) für "Pleite unter Palmen" in Köln Junior Production Accountant/ Junior Produktionsbuchhalter (w/m/d) in Berlin Redakteur Dokumentation & Reportage (m/w/d) in Wals/Salzburg TV-Volontär (m/w/d) in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Ko- und Auftragsproduktionen in Hamburg Produktionskoordinator (m/w/d) im Bereich Show in Hamburg Assistent/in (m/w/d) für den Fachbereich Editing Bild & Ton in Teilzeit in Köln Redaktionsleiter (m/w/d) der Redaktion "Zeitgeschehen / Geschichte & Entdeckungen" in Baden-Baden Volontariat Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Personaldisponent (m/w/d) (CBC) in Köln Bildingenieur/Techniker Media Services (m/w/d) (CBC) in Köln Redakteur (m/w/d) für Recherche Bereich Boulevard (infoNetwork) in Berlin Redakteur (m/w/d) für ein neues Dating Format in Köln Editor (w/m/d) für "Berlin-Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Schnittredakteure (m/w/d) in München Redakteur/in (m/w/d) in München Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Masterstudiengang Digital Narratives in Köln Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Schwerpunkt Kreativ Produzieren in Köln Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin On Air Promotion Producer (m/w/d) in Wals/Salzburg Junior-Salesmanager (m/w/d) Vermarktung TV in Frankfurt am Main Referent/in der Geschäftsführung (Gremien und Sonderaufgaben) in Baden-Baden Acquisitions Executive (m/w/d) in Oberhaching International Sales Manager (m/f/d) in Oberhaching CvD - Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Autoren für Lizenzbearbeitungen (m/w/d) in Wiesbaden Redakteure / Autoren (m/w/d) in Wiesbaden Sounddesigner (m/w/d) in der Redaktion Programm-Management SWR2 in Baden-Baden Festangestellte EB-Kamera-Leute (m/w/d) in Berlin 1. Aufnahmeleitung (m/w/d) für ein Studio-Show-Format in Berlin Marketing Manager (m/w/d) in Ismaning bei München Redaktionsleiter/Producer (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz / Reisekoordination (w/m/d) in Hamburg
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mums Make Porn © Channel 4
Eindrücke von der MIPTV

MIP-Schmuckkästchen: Streetart, Hangover und Pornos

Auf der Fernsehmesse MIPTV mangelt es nicht an skurrilen Formaten. In unserem "Schmuckkästchen" stellen wir ihnen ganz subjektiv sehenswerte Neustarts vor: Von Hangover-Spielchen über Streetart-Casting bis hin zu Müttern, die Pornos drehen... » Mehr zum Thema
ITV-Stand auf der MIPTV © DWDL.de
Veränderungen bei der Fernsehmesse

MIPTV ab 2020 ohne Aussteller-Stände vor dem Palais?

Weil die Zahl der großen Aussteller-Stände im Freien bei der MIPTV in Cannes in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen ist, überlegt der Messeveranstalter jetzt, sämtliche Stände ins Innere zu verlegen. Im Herbst soll sich aber nichts ändern. » Mehr zum Thema
Bauhaus bei Canneseries © 360 MEDIAS
Preisverleihung an der Côte d'Azur

ZDF-Serie "Die neue Zeit" gewinnt bei Canneseries

Am Rande der MIPTV fand zum zweiten Mal das Serien-Festival Canneseries statt. Dabei wurde die neue ZDF- und Arte-Serie "Die neue Zeit" mit einem Preis bedacht. Die deutsche Netflix-Serie "How to get Drugs online (fast)" ging dagegen leer aus. » Mehr zum Thema
2025 © Keshet
Eines der Big-Budget-Formate der MIPTV 2019

Hot or not? Keshets monumentales Reality-Projekt "2025"

Kann dies noch das nächste große Ding von Keshet werden? Bei der MIPTV wurde die XXL-Realityshow "2025" mit angezogener Handbremse vermarktet, weil die Quoten in Israel enttäuschten. Internationales Interesse gibt es dennoch. » Mehr zum Thema
MIPTV © DWDL.de
Fernsehmesse in Cannes

Fazit der MIPTV 2019: In der Ruhe liegt die Kraft?

Die meisten Besucher der Fernsehmesse in Cannes werden am heutigen Mittwoch die Rückreise antreten. Hinter ihnen liegt eine spürbar ruhigere MIPTV. Ein Umstand, dem viele Besucherinnen und Besucher auch etwas abgewinnen konnten. Trotzdem müssen die Veranstalter reagieren. » Mehr zum Thema
Bad Banks © ZDF/Sammy Hart
Laufende Verhandlungen

US-Adaption von ZDF-Serie "Bad Banks" in Planung

Die Produzenten Patrick Wachsberger und Pascal Breton wollen die Serie "Bad Banks" für die USA adaptieren, wie sie auf der MIPTV ankündigten. Das ZDF bestätigt entsprechende Verhandlungen. Auch an einer Sisi-Serie wird gearbeitet » Mehr zum Thema
International Emmy Kids Awards © Emmy
Sieben Sieger aus fünf Ländern

Keine deutschen Gewinner bei den Kids-Emmys in Cannes

Am Dienstagabend ging es am Rande der MIPTV um Kinderfernsehen: In sieben Kategorien wurden die International Emmy Kids Awards verliehen - zum nunmehr siebten Mal. Die drei deutschen Nominierten gingen bei der Gala allerdings leer aus. » Mehr zum Thema
German MIP Cocktail © Loic Thébaud
Mehr als 300 Gäste beim Get Together

German MIP Cocktail: Partner, Plattformen und Personalien

Bei bestem Wetter war es so voll wie selten zuvor beim German MIP Cocktail, zu dem Medienboard Berlin-Brandenburg und Film- und Medienstiftung NRW eingeladen hatten. Themen des Abends: Neue Serienprojekte und Partnerschaften sowie die aktuellen Umbrüche in der deutschen TV-Landschaft. » Mehr zum Thema
Sat.1 © Sat.1
Geht Liebe durch den Auspuff?

"Nächste Ausfahrt: Liebe": Sat.1 macht Kuppelshow im Auto

Auf der Suche nach einer neuen Kuppelshow-Idee hat Sat.1 einen neuen Spin ausgedacht. Noch in diesem Jahr wird der Sender "Nächste Ausfahrt: Liebe" ins Programm nehmen. In der Sendung haben zwei Singles ein Blind Date auf vier Rädern. » Mehr zum Thema
Die neue Zeit © ZDF / zero one film
First Look der neuen ZDF-Serie

Serien-Projekt "Die neue Zeit": Sperrig und ohne Kitsch

Beim Festival Canneseries hat die ZDF-Serie "Die neue Zeit" ihre Weltpremiere gefeiert. Sie befasst sich mit dem Bauhaus, der berühmten Künstlerschule, die gerade ihr 100-jähriges Jubiläum feiert. Ähnlich künstlerisch kommt auch die Produktion selbst daher. » Mehr zum Thema