Andreas Geiger, Jörg Mannsperger © MPS
Zum 1. Oktober

Führungswechsel bei der Motor Presse Stuttgart

 

Andrea Rometsch und Tim Ramms, die bislang die Motor Presse Stuttgart gemeinsam geführt hatten, verlassen das Unternehmen. Die Nachfolge treten Andreas Geiger und Jörg Mannsperger an, beide schon mit MPS-Erfahrung.

von Uwe Mantel
17.09.2019 - 12:03 Uhr

Patricia Scholten, Paul-Peter Pietsch und Hermann Dietrich Troeltsch, die drei Gesellschafter der Motor Presse Stuttgart, berufen zum 1. Oktober ein neues Führungsduo für den Verlag: Dann lösen Andreas Geiger und Jörg Mannsperger die bisherigen Geschäftsführer Andrea Rometsch und Tim Ramms ab, die das Unternehmen verlassen. Sowohl Geiger als auch Mansperger kennen das Unternehmen bereits und kehren nun zurück. Andreas Geiger wird sich vor allem um die Zentralbereiche und den Vertrieb kümmern, Jörg Mannsperger um die Publikationen, das Anzeigen- und Veranstaltungsmarketing.

Andreas Geiger war von 1997 bis 2004 für die Motor Presse Stuttgart tätig und damals als Leiter Zentralbereiche u.a. für Personal, Finanzen und zentrale IT zuständig. Nachdem er zwischenzeitlich im Nutzfahrzeugbereich, bei DEKRA Industrial und bei einer Stuttgarter Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ättig war, wurde er 2015 Geschäftsührer der Paul Pietsch Verlage GmbH & Co. KG. Diese Funktion wird er in Personalunion auch weiterhin ausüben.

Jörg Mansperger absolivierte nach seinem Jurastudium ein Volontariat und Marketing-Traineeprogramm, leitete dann das Zentralbüro der Geschäftsführung und verantwortet schließlich diverse Motor Presse-Gesellschaften im Ausland. Von 1997 bis 2006 war er der Geschäftsführer des ETM Verlages, einem Joint Venture zwischen DEKRA, der Motor Presse Stuttgart und der VF-Verlagsgruppe. Seit 2006 ist er Geschäftsführer der DEKRA Akademie. Parallel dazu verantwortete er sechs Jahre als Vorstand der DEKRA SE die Business Unit Personnel, in der die DEKRA die Personaldienstleistungen des Konzerns bündelte.

Die Gesellschafter loben die beiden als "sehr erfahrene Geschäftsführer, die nie den Kontakt zu den Ursprüngen ihrer beruflichen Laufbahn verloren haben und neben ihren Erfahrungen und Fähigkeiten als Verlagsmanager ein hohes persönliches Interesse an den Themenwelten der Motor Presse Stuttgart haben". Den scheidenden Geschäftsführern Andrea Rometsch und Tim Ramms dankten sie für den "intensiven Einsatz und ihre große Loyalität den Gesellschaftern gegenüber".

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.