Christine Scheil © Sky Österreich/Christian Jobst
Christine Scheil hört auf

Sky bekommt auch in Österreich eine neue Führung

 

Nachdem sich Sky bereits in Deutschland neu aufstellt und unter anderem Geschäftsführer Carsten Schmidt aufhört, bekommt der Pay-TV-Sender auch in Österreich eine neue Führung. Christine Scheil verlässt das Unternehmen nach rund 20 Jahren.

von Timo Niemeier
10.12.2019 - 18:17 Uhr

Erst vor wenigen Wochen ist bekannt geworden, dass Carsten Schmidt zum Jahreswechsel als Geschäftsführer von Sky Deutschland aufhört (DWDL.de berichtete). Zuvor hatten bereits etliche andere hochrangige Manager den Sender verlassen - das Sagen hat künftig Devesh Raj, der bereits seit Sommer bei Sky als COO Continental Europe sowie interimistisch als Chief Commercial Officer bei Sky Deutschland fungiert. Nun kommt es auch bei Sky Österreich zu personellen Veränderungen an der Spitze. 

So wird Geschäftsführerin Christine Scheil Ende des Jahres das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, sie leitete die Geschicke des Unternehmens seit 2015, war insgesamt aber rund 20 Jahre lang an Bord. Die neue Leitung von Sky Österreich kommt von außen: Neal O’Rourke übernimmt die Führung des Unternehmens, er ist bislang Chief Finance & Strategy Officer von Sky Irland. Scheil soll Sky in der nächsten Zeit aber noch als Beraterin unterstützen, ähnlich verfährt man auch mit Carsten Schmidt in Deutschland. O’Rourke berichtet künftig an Devesh Raj.

Scheil hat in den vergangenen Jahren einige richtungsweisende Entscheidungen getroffen bzw. Rechte gesichert. So holte man die österreichische Bundesliga exklusiv ins Pay-TV, der ORF zeigt inzwischen keine Live-Spiele mehr. Das hatte allerdings zur Folge, dass die Durchschnittsreichweiten eingebrochen sind, was zu heftigen Diskussionen innerhalb der Medienbranche, und zeitweise auch in der Politik, führte. Die Vereine aber unterstützten den Weg - sie bekommen mutmaßlich deutlich mehr Geld als in der Vergangenheit. Im Frühjahr stellte man sich im Streamingbereich mit Sky X völlig neu auf. Sky X ist der Nachfolger von Sky Ticket, punkten will man hier neben einer einfacheren Preisgestaltung auch mit der Einbindung verschiedener, linearer Sender. 

"Ich habe mich aus persönlichen Gründen entschieden, meine Geschäftsführungsaufgabe bei Sky Österreich zu beenden. Ich danke dem gesamten Team für die tollen Leistungen und das Vertrauen der letzten Jahre und wünsche Neal alles Gute und viel Erfolg", sagt Scheil zu ihrem Abschied. Deveseh Raj ergänzt: "Christine Scheil übergibt ein bestens für die künftigen Herausforderungen aufgestelltes Sky Österreich. Dafür und für ihr großes Engagement bedanke ich mich ausdrücklich. Für ihre berufliche sowie private Zukunft wünschen wir Christine nur das Beste."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.