Tele 5 © Tele 5
Reihenweise Erfolge

Gefragte Filme: Tele 5 mit glänzendem Monatsstart

 

Mit seinen Spielfilmen fährt Tele 5 in diesen Tagen ausgesprochen erfolgreich. Auch am Donnerstag stimmten die Quoten mit einem Dreierpack. Nitro und ProSieben Maxx hatten dagegen zunächst nur wenig zu melden, Sport1 punktete mit Fußball.

von Alexander Krei
09.03.2018 - 09:50 Uhr

Tele 5 ist erfolgreich in den März gestartet und liegt nach acht Tagen bislang bei einem starken Monatsmarktanteil von 1,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei den 30- bis 64-Jährigen, die Tele 5 derzeit gerne ausweist, schaffte der Sender eigenen Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 2,1 Prozent sogar den besten Primetime-Monatsstart seit Senderbestehen. Der positive Trend setzte sich auch am Donnerstag fort: Dort verzeichneten "Stargate Universe" und "Star Trek: Raumschiff Voyager" am Vorabend Marktanteile von 2,0 und 2,1 Prozent in der Zielgruppe und auch in der Primetime war der Sender mit seinen Spielfilmen gefragt.

So erreichte "D.O.A.: Dead or Alive" um 20:15 Uhr im Schnitt 400.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 1,9 Prozent in Zielgruppe, ehe die Premiere des Actionthrillers "Killing Salazar" noch von 370.000 Zuschauern gesehen wurde. Gegen Mitternacht punktete der US-Streifen "Arena" schließlich noch mit überzeugenden 2,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Auch in den vergangenen Tagen hatte Tele 5 mit seinen Filmen bereits gute Quoten erzielen können - so erreichte "Das Phantom" am Dienstag beispielsweise 650.000 Zuschauer. Auch der Doppelpack "Die Flut - Wenn das Meer die Städte verschlingt" erreichte kürzlich ähnliche Reichweiten.

Tele 5 war damit am Donnerstagabend zudem beliebter als Nitro, wo die "Mythbusters" zunächst nur mit Mühe mehr als einen Prozent Marktanteil schafften. Zwei "Top Gear"-Folgen enttäuschten zudem im weiteren Verlauf mit jeweils nur 0,4 Prozent. Ähnlich mau begann der Abend zudem für ProSieben Maxx: Dort erreichte "Galileo 360°" gerade mal 80.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 0,5 Prozent, erst mit der Wrestlingshow "SmackDown" zogen die Quoten auf 250.000 Zuschauer sowie 1,9 Prozent Marktanteil an.

Für Sixx erwies sich die Sonderprogrammierung zum Weltfrauentag unterdessen als wenig erfolgreich. Das Abenteuerdrama "Der große Trip - Wild" verzeichnete insgesamt zwar immerhin 210.000 Zuschauer, blieb in der Zielgruppe mit nur 0,6 Prozent Marktanteil allerdings blass. "Auf uns! - Wir feiern die Frauen" tat sich anschließend noch schwerer und erzielte lediglich einen Marktanteil von 0,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Stark lief's dagegen für Sport1, wo 1,75 Millionen Zuschauer den Sieg von RB Leipzig gegen St. Petersburg in der Europa League sahen. Der Markanteil lag sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der Zielgruppe bei starken 6,1 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.08.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.08.2018
Mehr in der Zahlenzentrale