Life - Menschen, Momente, Geschichten © MG RTL D
Schwierige Start-Bedingungen

"Life" hat bei RTL im Drittanbieter-Duell klar die Nase vorn

 

Am Samstagvorabend duellieren sich bei Sat.1 und RTL künftig zwei Formate von unabhängigen Drittanbietern. Während sich "Grenzenlos" bei Sat.1 wieder schwer tat, hielt sich "Life" zum Start angesichts starker Konkurrenz vergleichsweise wacker.

von Uwe Mantel
08.07.2018 - 09:44 Uhr

RTL hat sich durch die Neuordnung der Sendezeitschienen für die unabhängigen Drittanbieter zwar von der Verpflichtung befreit, am Sonntagabend Zeit für ein Magazin freiräumen zu müssen, dafür gibt es nun einen vergleichsweise prominenten Drittanbieter-Platz am Samstagabend. Weil auch Sat.1 um diese Zeit Platz für ein Drittanbieter-Format machen muss, kommt es künftig samstags ab etwa 19 Uhr zum Duell zwischen dem Reise-Format "Grenzenlos" auf der einen und dem Magazin "Life" auf der anderen Seite.

Während "Grenzenlos" bei Sat.1 ähnlich wie in den letzten Monaten auch mit Quotenproblemen zu kämpfen hatte und nicht über 4,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus kam, holte die erste Sendung von "Life - Menschen, Momente, Geschichten" bei RTL immerhin 9,5 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Das ist natürlich kein glänzender Wert, wenn man allerdings berücksichtigt, dass sich die Sendungen teilweise mit der WM-Übertragung im Ersten überschnitten haben, dann kann man bei RTL mit den Quoten recht zufrieden sein. "Explosiv - Weekend" hatte sich auf dem gleichen Sendeplatz in der vergangenen Woche schwerer getan. 1,16 Millionen Zuschauer sahen die erste Folge von "Life" im Schnitt, bei "Grenzenlos" waren 460.000 Zuschauer mit dabei.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale