Zeitschriften © Photocase/zettberlin
Leserzahlen der Zeitschriften

AWA: "Stern", "BamS" und "Landlust" lassen Federn

 

Neben der MA versucht sich alljährlich auch die Allensbacher Werbeträgeranalyse AWA an der Ermittlung der Leserzahlen von Zeitschriften. Für 22 der 25 größten Titel weist die AWA Reichweiten-Rückgänge aus.

von Uwe Mantel
11.07.2018 - 12:33 Uhr

In der kommenden Woche legt die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse wieder ihre neuesten Zahlen über die angeblichen Leserzahlen von Zeitschriften vor. Dazu werden Tausende Teilnehmer befragt, die auf daraus resultierenden Hochrechnungen basierenden Ergebnisse liegen aber in vielen Fällen auf kaum nachvollziehbaren Niveau. Neben der AG.MA versucht sich auch das Institut für Demoskopie Allensbach alljährlich an der Ermittlung solcher Reichweitenzahlen. Die neueste Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse AWA liegt nun vor. Allerdings kommt man auch dort auf Werte, die teils kaum glaubwürdig erscheinen.

Zumindest zeigt der Trend aber in die gleiche Richtung wie die tatsächlichen Auflagenzahlen, nämlich nach unten. 22 der 25 reichweitenstärksten Zeitschriften verloren demnach im letzten Jahr Leser. Den größten Rückgang in absoluten Zahlen gab's beim "Stern", der demnach 860.000 Leser verloren hat und nun noch von 5,95 Millionen Menschen gelesen werden soll - was angesichts von zuletzt weniger als 550.000 verkauften Exemplaren freilich trotzdem ein erstaunlicher Wert wäre, wenn er denn stimmen würde.

Ein Reichweiten-Minus von 7 Prozent oder 470.000 Lesern attestiert die AWA zudem der "Bild am Sonntag", die nun laut AWA eine Reichweite von 6,33 Millionen Lesern hat. 380.000 Leser verloren hat demnach die "Landlust", übrig sind noch 4,38 Millionen.  Auch für den "Spiegel" (-5,5 Prozent auf 5,54 Millionen) und den "Focus" (-5,5 Prozent auf 3,41 Millionen) ging's merklich bergab. Größter Gewinner war "Mit Liebe - Das Genussmagazin", das kostenfreie Kundenmagazin von Edeka. Auch "Glamour", "TV Direkt" und "Gala" gehörten zu den Gewinnern.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.