Raw © ProSieben Maxx / Andre Kowalski
Am späten Abend gefragt

Wrestling und eSports punkten bei ProSieben Maxx

 

Auch in der Nische lässt sich Quote machen: ProSieben Maxx war am Mittwoch nicht nur mit der Wrestlingshow "Raw" erfolgreich, sondern auch mit seinem eSports-Magazin. Aber auch für viele weitere kleine Sender lief's aus Quotensicht rund.

von Alexander Krei
23.08.2018 - 09:28 Uhr

Mit seinen Sitcoms schlug sich ProSieben Maxx am Mittwoch in der Primetime nicht herausragend - für "The Last Man on Earth" reichte es um 21:35 Uhr für nur 60.000 Zuschauer sowie 0,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Dafür lief es im Anschluss aber für "Raw" umso überzeugender: Die Wrestlingshow steigerte sich auf 200.000 Zuschauer sowie sehr gute 2,5 Prozent Marktanteil. Und damit nicht genug: Um Mitternacht meldete sich "ran eSports" mit 2,7 Prozent erfolgreich aus der Pause zurück.

Der Tagesmarktanteil von 1,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kann sich sehen lassen, reichte aber letztlich nicht, um die direkten Konkurrenten zu schlagen. DMAX punktete am Mittwoch mit 2,0 Prozent Marktanteil, Nitro kam sogar auf 2,1 Prozent. Dort waren es Krimiserien, die den ganzen Abend über punkteten: Bis zu 450.000 Zuschauer zählte Nitro mit "Law & Order: Los Angeles", nach Mitternacht kam "Law & Order: Special Victims Unit" sogar auf tolle 4,0 Prozent Marktanteil.

Richtig gut lief es zudem mal wieder für ZDFneo, das beim Gesamtpublikum mit einem Tagesmarktanteil von 4,7 Prozent noch vor Vox, ProSieben, kabel eins und RTL II landete. Nachdem "Bares für Rares" schon am Vorabend von 1,20 Millionen Zuschauern gesehen wurde, steigerte sich "Ein starkes Team" in der Primetime sogar auf 1,94 Millionen Zuschauer. "Wilsberg" erreichte im Anschluss mit 1,86 Millionen Zuschauern noch stolze 8,7 Prozent Marktanteil. Beide Krimis waren übrigens auch beim jungen Publikum gefragt, wo die Marktanteile bei 3,3 und 3,4 Prozent lagen.

Gleichzeitig verzeichnete One mit "Agatha Christie's Poirot" immerhin 770.000 Zuschauer. Mit Blick auf die 14- bis 49-Jährigen war letztlich aber Sat.1 Gold neben Nitro der Größte unter den Kleinen, was nicht zuletzt an den starken Serien-Klassikern in der Daytime lag. "Mord ist ihr Hobby" punktete mit bis zu 4,8 Prozent Marktanteil. Schöner Erfolg auch für RTLplus, dessen Tagesmarktanteil am Mittwoch bei 1,6 Prozent lag

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale