Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco © MG RTL D / Stefan Menne
Zoff treibt die Quoten an

RTL-Dschungelcamp knackt erstmals 40-Prozent-Hürde

 

Aufatmen bei RTL: Nach den recht deutlichen Verlusten der ersten Tage hat "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" am Dienstag wieder die Marke von fünf Millionen Zuschauern übersprungen. In der Zielgruppe wurden sogar über 40 Prozent Marktanteil erzielt.

von Alexander Krei
16.01.2019 - 09:14 Uhr

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hat einen Teil seiner Verluste der ersten Tage wieder wettgemacht. Nachdem die Reichweite am Sonntag bei weniger als viereinhalb Millionen Zuschauern lag, schalteten am Dienstag nun wieder 5,03 Millionen Dschungel-Fans ein. Im Vergleich zum Abend zuvor gewann RTL damit 400.000 Zuschauer zurück. Beim Gesamtpublikum kann sich der Sender damit über hervorragende 25,0 Prozent freuen - und in der Zielgruppe wurde sogar erstmals in diesem Jahr die Marke von 40 Prozent geknackt.

2,67 Millionen 14- bis 49-Jährige entsprachen beachtlichen 41,3 Prozent, was fast fünf Prozentpunkte mehr waren als am Montag und sogar über zehn Prozentpunkte mehr als am Sonntag. Unterm Strich setzte sich "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" damit sogar hauchdünn im Fernduell gegen die Handball-WM durch. Besonders erfreulich für den Sender: Im Vergleich zur ersten Dienstags-Show der Vorjahres-Staffel fielen die Quoten diesmal sogar höher aus.

Der Streit zwischen Evelyn und Domenico hat das Interesse also ganz offensichtlich mächtig befeuert - und das, obwohl "Deutschland sucht den Superstar" keine ganz so glänzende Vorlage bot wie noch vor wenigen Tagen. In direkter Konkurrenz zur Handball-WM schalteten diesmal 3,48 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag in der Zielgruppe bei 17,2 Prozent und fiel damit sechs Prozentpunkte niedriger aus als am Samstag. Ein Erfolg war die Castingshow damit aber natürlich trotzdem.

Spitzen-Quoten gab's zudem im Anschluss an den Dschungel für das "Nachtjournal", das noch 2,13 Millionen Zuschauer sowie tolle 29,8 Prozent Marktanteil erreichte. Hinzu kommt, dass "Die Stunde danach" bei RTLplus mit einem tollen Marktanteil von 7,5 Prozent so gut lief wie noch nie. Insgesamt waren 610.000 Zuschauer dabei, 70.000 mehr als noch am Montag.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.02.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.02.2019
Mehr in der Zahlenzentrale