Genial daneben © Sat.1/Willi Weber
RTL setzt sich im Show-Duell durch

Balder unterliegt Tänzern, neue Llambi-Show erfolgreich

 

"Genial daneben - Die Ostershow" hat nicht an die Erfolge aus dem vergangenen Jahr anknüpfen können und unterlag am Karfreitag sehr deutlich dem "Let's dance"-Special bei RTL. Das verhalf dann auch "Llambis Tanzduell" zu einem tollen Start.

von Alexander Krei
20.04.2019 - 09:31 Uhr

Hat Sat.1 seinen Zuschauern in den vergangenen Monaten durch die tägliche Ausstrahlung womöglich etwas zu viel "Genial daneben" zugemutet? Die "Ostershow", die noch im vergangenen Jahr mit knapp drei Millionen Zuschauern und fast 14 Prozent Marktanteil an Karfreitag überzeugte, konnte diesmal jedenfalls nur mäßige Quoten erzielen. Die Reichweite belief sich auf nur noch 1,66 Millionen Zuschauer und in der Zielgruppe ging der Marktanteil auf 7,9 Prozent zurück - keine berauschenden Werte also für das Comedy-Quiz mit Hugo Egon Balder.

Gut möglich, dass RTL der Show einige Zuschauer gekostet hat, denn mit dem Special "Die größten Let's-dance-Momente aller Zeiten" lockten die Kölner parallel zu "Genial daneben" 2,91 Millionen Zuschauer vor den Fernseher und erzielten 13,3 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum. Damit lag man zwar hinter den Werten der regulären Ausgabe, konnte "Llambis Tanzduell" am späten Abend aber dennoch eine gute Rampe bauen. Die neue Show hielt nämlich noch 2,04 Millionen Zuschauer vor dem Fernseher und steigerte sich auf einen starken Marktanteil von 15,9 Prozent in der Zielgruppe.

Den Tagessieg musste RTL aber wohl bei den 14- bis 49-Jährigen als auch beim Gesamtpublikum anderen überlassen. Während sich "Baywatch" in der Zielgruppe durchsetzte (DWDL.de berichtete), ging die "Tagesschau" mit 4,95 Millionen Zuschauern alleine im Ersten als insgesamt meistgesehene Sendung am Karfreitag hervor. In der Primetime kam die ARD-Komödie "Meine Mutter spielt verrückt" auf 3,68 Millionen Zuschauer und reihte sich hinter den ZDF-Krimis ein. "Der Alte" erreichte 4,71 Millionen Zuschauer sowie 16,5 Prozent Marktanteil, "Matula" zählte danach 4,37 Millionen.

Bei Sat.1 sorgte unterdessen ein starkes Film-Programm in der Daytime für Schadensbegrenzung. Vor allem "Harry Potter und der Stein der Weisen" konnte - mal wieder - überzeugen und steigerte sich um 16:45 Uhr auf herausragende 17,0 Prozent Marktanteil. Der Film erreichte sogar mehr junge Zuschauer als "Genial daneben" zur besten Sendezeit. RTL blieb zur selben Zeit mit "Manhattan Love Story" dagegen bei nur 7,6 Prozent hängen. Auch "Comeback oder weg?" tat sich später im Vorabendprogramm mit einem Marktanteil von nur 10,2 Prozent Marktanteil sowie insgesamt 1,42 Millionen Zuschauern schwer.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.05.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.05.2019
Mehr in der Zahlenzentrale