Das Supertalent 2019 © TVNOW/Stefan Gregorowius
Fast gleichauf mit Joko und Klaas

Doppeltes Quoten-Tief für Bohlens "Supertalent"-Suche

 

RTL hat mit dem "Supertalent" am Samstag etwas überraschend neue Allzeit-Tiefs eingefahren - erstmals erreichte die Show weniger als drei Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe erreichte "Das Duell um die Welt" nur eine geringfügig niedrigere Reichweite.

von Alexander Krei
01.12.2019 - 08:56 Uhr

Für gewöhnlich dominierte RTL in den vergangenen Wochen am Samstagabend das Geschehen. Diesmal musste "Das Supertalent" allerdings einen überraschenden Rückschlag hinnehmen - in Form eines doppelten Tiefstwertes. Lediglich 2,81 Millionen Zuschauer wollten die Sendung am Samstag sehen und damit so wenige wie noch nie. Alleine im Vergleich zur Vorwoche kamen der "Supertalent"-Suche über eine halbe Million abhanden.

Das aus dem vergangenen Jahr datierende Tief wurde um mehr als 200.000 Zuschauer unterboten. Beim Gesamtpublikum lag der Marktanteil damit noch bei 9,8 Prozent. In der Zielgruppe sorgten 1,11 Millionen 14- bis 49-Jährige für 13,6 Prozent Marktanteil - fast viereinhalb Prozentpunkte weniger als noch eine Woche zuvor. Auch das war übrigens der schlechteste Wert, der jemals für Dieter Bohlens "Supertalent"-Suche ermittelt wurde.

Zuschauer-Trend: Das Supertalent
Das Supertalent

Den Tagessieg musste RTL hier übrigens der "Tagesschau" überlassen. Gleichzeitig lag die Show nahezu gleichauf mit dem "Duell um die Welt", das bei ProSieben sogar 13,7 Prozent Marktanteil schaffte, wegen der längeren Laufzeit aber auf eine etwas niedrigere Reichweite in der Zielgruppe kam. Insgesamt waren hier 1,32 Millionen Zuschauer dabei. Auch Sat.1 punktete am Samstagabend und brachte es mit "Charlie und die Schokoladenfabrik" auf gute 11,2 Prozent.

Kräftig nach unten ging es derweil auch für die neue RTL-Show "Mario Barth & Friends", die vor einer Woche noch fast 18 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte und sich diesmal mit 12,3 Prozent begnügen musste. 1,94 Millionen Zuschauer blieben nach dem "Supertalent" dran. Weil RTL zudem tagsüber nicht viel reißen konnte, verpassten die Kölner sogar die Tagesmarktführerschaft - die ging mit 10,5 Prozent knapp an ProSieben.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 07.12.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 07.12.2019
Mehr in der Zahlenzentrale