Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken jede Woche auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

In den warmen Sommermonaten ist nicht nur die lineare TV-Nutzung niedriger, auch zeitversetzt wird der Fernseher weniger häufig eingeschaltet. So reichten in der vergangenen Woche schon 140.000 weitere Zuschauerinnen und Zuschauer, um die Hitliste der Formate, die nach der endgültigen Gewichtung der Quoten am stärksten zulegen konnten, anzuführen. Gelungen ist das der Dienstags-Ausgabe von "Markus Lanz", deren durchschnittliche Reichweite so noch auf 1,7 Millionen anstieg. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen zog noch um 1,3 Prozentpunkte auf 8,5 Prozent an. Auch bei der Mittwochs-Ausgabe legte der Zielgruppen-Marktanteil nachträglich noch um 1,2 Prozentpunkte auf 11,5 Prozent zu.

Auffällig ist unterdessen, das ein Format, das zuletzt zeitversetzt nochmal viele Zuschauerinnen und Zuschauer einsammelte, diesmal gar nicht auftaucht: "Böhmi brutzelt". Die Ausgabe mit Enissa Amani blieb unverändert bei im Schnitt 180.000 Zuschauerinnen und Zuschauern insgesamt und einem Marktanteil von 3,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen - was aber beim jungen Publikum für ZDFneo schon ein starker Wert war.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
Markus Lanz 12.07.
22:39
1,70
(+0,14)
10,9%
(+0,7%p.)
0,32
(+0,06)
8,5%
(+1,3%p.)
Schatz, nimm Du sie! 12.07.
20:15
2,73
(+0,13)
11,4%
(+0,3%p.)
0,38
(+0,02)
7,2%
(+0,2%p.)
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 15.07.
19:39
2,09
(+0,13)
10,6%
(+0,5%p.)
0,58
(+0,09)
15,9%
(+1,9%p.)
Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte 11.07.
20:15
0,94
(+0,12)
3,7%
(+0,5%p.)
0,44
(+0,06)
7,7%
(+0,8%p.)
Der Staatsanwalt 15.07.
20:16
5,30
(+0,11)
23,3%
(-0,1%p.)
0,28
(-0,01)
6,1%
(-0,6%p.)
Alles was zählt 15.07.
19:07
1,72
(+0,11)
10,0%
(+0,5%p.)
0,34
(+0,03)
11,3%
(+0,8%p.)
Alles was zählt 14.07.
19:07
1,96
(+0,10)
11,2%
(+0,4%p.)
0,44
(+0,05)
13,7%
(+1,2%p.)
Navy CIS: Hawaii 12.07.
20:14
1,24
(+0,10)
5,3%
(+0,3%p.)
0,37
(+0,01)
7,4%
(+0,1%p.)
Stern TV Spezial: Leben mit Fünflingen - Die Beutelspachers - Der Kinofilm 14.07.
20:14
1,56
(+0,09)
8,1%
(+0,3%p.)
0,44
(+0,04)
10,8%
(+0,6%p.)
Wer wird Millionär ? 11.07.
20:14
3,55
(+0,09)
13,8%
(+0,1%p.)
0,71
(+0,02)
12,1%
(+0,0%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 11.07.-17.07.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Das ernüchternd gestartete "Große Promi-Büßen" bei ProSieben wurde auch durch zeitversetzte Nutzung zwar nicht mehr zum Hit, liegt inklusive der zeitversetzten Nutzung aber immerhin etwas besser im Rennen. Die erste Folge hatte sich nachträglich noch um einen halben Prozentpunkt auf 10,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen steigern können, Folge 2 scheiterte dann knapp an der Zweistelligkeit, legte aber um 0,8 Prozentpunkte auf 9,8 Prozent Marktanteil zu. Das ist ohne Frage deutlich mehr als der zuletzt arg dürftige ProSieben-Senderschnitt, zugleich aber sicher nicht das, was man sich bei ProSieben erhofft hatte.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten 15.07.
19:39
2,09
(+0,13)
10,6%
(+0,5%p.)
0,58
(+0,09)
15,9%
(+1,9%p.)
Markus Lanz 12.07.
22:39
1,70
(+0,14)
10,9%
(+0,7%p.)
0,32
(+0,06)
8,5%
(+1,3%p.)
Das perfekte Dinner 11.07.
18:58
1,07
(+0,06)
5,1%
(+0,2%p.)
0,39
(+0,06)
8,9%
(+1,2%p.)
Markus Lanz 13.07.
23:34
1,36
(+0,07)
15,6%
(+0,4%p.)
0,26
(+0,04)
11,5%
(+1,2%p.)
Alles was zählt 14.07.
19:07
1,96
(+0,10)
11,2%
(+0,4%p.)
0,44
(+0,05)
13,7%
(+1,2%p.)
Magnum P.I. 15.07.
21:10
0,76
(+0,09)
3,2%
(+0,3%p.)
0,28
(+0,07)
5,6%
(+1,2%p.)
Boruto 15.07.
18:27
0,10
(+0,03)
0,7%
(+0,2%p.)
0,09
(+0,03)
3,7%
(+1,0%p.)
Das perfekte Dinner 13.07.
19:00
1,11
(+0,04)
5,9%
(+0,1%p.)
0,36
(+0,04)
9,7%
(+0,9%p.)
Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte 11.07.
20:15
0,94
(+0,12)
3,7%
(+0,5%p.)
0,44
(+0,06)
7,7%
(+0,8%p.)
Das große Promi-Büßen 14.07.
20:15
1,21
(+0,07)
5,4%
(+0,2%p.)
0,46
(+0,05)
9,8%
(+0,8%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 11.07.-17.07.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:35 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV