Roy Price auf der MIPTV © V. Desjardins - Image & Co
Roy Price muss gehen

Belästigungsvorwürfe: Amazon-Studios-Chef suspendiert

 

Gerade wird Hollywood vom Sexskandal um den Produzenten Harvey Weinstein erschüttert, da steht schon der nächste Skandal ins Haus. Amazon-Studios-Chef Roy Price muss seinen Hut nehmen, nachdem Belästigungsvorwürfe aufgekommen sind.

von Alexander Krei
13.10.2017 - 08:21 Uhr

Amazon hat Roy Price, den Geschäftsführer von Amazon Studios, suspendiert. Das bestätigte ein Sprecher des Konzerns dem US-Branchendienst "Variety". "Roy Price ist mit sofortiger Wirkung beurlaubt", hieß es. COO Albert Cheng soll den Posten demnach interimsweise übernehmen. Das plötzliche Aus steht offenbar im Zusammenhang mit dem Vorwurf einer Filmproduzentin, der 50-Jährige habe sie sexuell belästigt.

Isa Hackett, die für die viel beachtete Amazon-Serie "The Man in the High Castle" arbeitet, sagte gegenüber "The Hollywood Reporter", Price habe ihr im Sommer 2015 wiederholt unsittliche Angebote gemacht. In einem Taxi soll er zu ihr gesagt haben: "You will love my dick", worauf sie ihm zu verstehen gab, dass sie lesbisch sei sowie Frau und Kinder habe. Später soll er ihr auf einer Party das Wort "Analsex" ins Ohr geflüstert haben.

Hackett erklärte, sie habe den Vorfall sofort den Amazon-Verantwortlichen gemeldet, woraufhin eine Untersuchung eingeleitet worden sein soll. Deren Ergebnis soll ihr allerdings nie mitgeteilt worden sein. Sie habe Price später jedoch nie mehr auf Veranstaltungen gesehen, die im Zusammenhang mit ihren Produktionen standen. Price selbst wollte sich zu den nun bekannt gewordenen Vorwürfen zunächst nicht äußern.

Die Suspendierung des Amazon-Studios-Chefs kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Hollywood vom Sex-Skandal um den einflussreichen Produzenten Harvey Weinstein erschüttert wird. Vor einer Woche hatten mehrere Frauen Weinstein der sexuellen Belästigung bezichtigten, inzwischen steht sogar der Vorwurf der Vergewaltigung im Raum. Weinsteins Anwalt wies die Vorwürfe zwar zurück, doch seinen Job im Filmstudio The Weinstein Company ist Weinstein inzwischen los.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Produktionspraktikant/in in Hürth bei Köln Teamassistenz im Bereich Requisite (m/w) in Ismaning bei München Assistenz (m/w) Studio Berlin, Bereich infoServices (infoNetwork) in Berlin Senior Motion Designer 2D/3D (m/w) in Ismaning bei München Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: