Osterhase in der heute-show © ZDF
"Erkennbar ironisch"

Gekreuzigter Hase: Keine Ermittlungen gegen Welke

 

Weil sich einige Zuschauer der "heute show" in ihren religiösen Gefühlen verletzt sahen, stellten sie Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Mainz. Die wird nun aber keine Ermittlungen wegen eines ans Kreuz genagelten Osterhasen aufnehmen.

von Timo Niemeier
24.04.2018 - 11:15 Uhr

Anfang April hatte die "heute show" einen Plüsch-Osterhasen an ein Kreuz genagelt, Oliver Welke sprach daraufhin kurz über die damals aktuelle Debatte rund um die "Traditionshasen". Einige Zuschauer sahen daraufhin ihre religiösen Gefühle verletzt und stellten Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft Mainz. Die Leitende Oberstaatsanwältin Andrea Keller teilte nun aber mit, dass kein Anfangsverdacht einer Straftat erkennbar sein. Demnach wird es auch keine Ermittlungen gegen Welke geben.

Dass einige Zuschauer die Sendung vom 6. April, in der der Plüsch-Hase auch aus einem Osterei wieder auferstand, als geschmacklos empfunden hätten, würde nicht ausreichen, um einen Straftatbestand zu erfüllen. Strafbar wäre der Beitrag nur dann gewesen, so Keller, wenn dadurch der öffentliche Frieden gestört worden wäre, das sah man aber offenbar aber nicht als gegeben. Im Gegenteil: Die Äußerungen von Moderator Oliver Welke seien "offenkundig abwegig" und "erkennbar ironisch" gewesen.

"Der Beitrag verfolgt nicht die Absicht, die Inhalte eines religiösen Bekenntnisses zu beschimpfen oder verächtlich zu machen. Vielmehr soll bei Zugrundelegung des Kontextes - in gewiss pointierter und überspitzter Weise - verdeutlicht werden, dass die Kunstfigur des 'Osterhasen' gerade nicht zu den Glaubensinhalten des Christentums gehören dürfte", heißt es von der Leitende. Oberstaatsanwältin.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.