Die Geissens © RTL II / Magdalena Possert
Zu viel "Roberto Geissini" im Bild

ZAK: Schon wieder Schleichwerbung bei den "Geissens"

 

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat die RTL II-Sendung "Die Geissens" erneut beanstandet. Genauso wie vor eineinhalb Jahren sahen die Medienaufseher Schleichwerbung in einer der Folgen.

von Timo Niemeier
09.08.2019 - 10:32 Uhr

Bereits Ende 2017 hat die ZAK eine Folge der "Geissens" beanstandet, weil es dort nach Ansicht der Medienaufseher zu Schleichwerbung gekommen war (DWDL.de berichtete). Nun hat RTL II aufgrund der gleichen Sache schon wieder Probleme mit der ZAK. So hat die Kommission erneut einen Werbeverstoß in der Sendung festgestellt, konkret geht es um eine Folge, die im Oktober 2018 über den Sender ging - die Mühlen bei der ZAK mahlen bekanntlich langsam

In der beanstandeten Ausgabe der Dokusoap wurde Familie Geiss auf ihrer Luxusyacht gezeigt. Während der gesamten Sendezeit war dabei die Marke "Roberto Geissini" in Form von auffälligen Motiven, wie Totenköpfen und Kreuzen sowie großen Schriftzügen, auf Shirts, Einrichtungsgegenständen und Caps laut der ZAK "allgegenwärtig". Man werte das als Schleichwerbung, da die Produkte der Marke "in einer Intensität, die deutlich über das programmlich-dramaturgische Maß hinausging, dargestellt wurden". 

Auch 2017 stellte die ZAK Schleichwerbung bei den "Geissens" fest, weil die Marke "Roberto Geissini", die von Protagonist Robert Geiss erfunden wurde, zu sehr im Mittelpunkt stand. Da die Geissens ihre Sendung mit ihrer Produktionsfirma Geiss TV quasi selbst produzieren, ergibt sich an dieser Stelle wohl schlicht ein Interessenskonflikt - Robert Geiss will schließlich auch seine Modemarke bekannter machen. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.