Das Sommerhaus der Stars 2020 © TVNOW / Stefan Gregorowius
Finale erst im November

RTL tritt mit dem "Sommerhaus" gegen den "Tatort" an

 

Die Hoffnungen, die RTL mit dem "Sommerhaus der Stars" verbindet, sind so groß wie nie: Gleich elf Folgen wird der Kölner Sender ab September ausstrahlen - und die meisten davon auch noch am hart umkämpften Sonntagabend.

von Alexander Krei
30.07.2020 - 14:10 Uhr

Zum Duell zwischen "Promi Big Brother" und dem "Sommerhaus der Stars" wird es nicht kommen, dafür sucht sich RTL in diesem Jahr einen nicht minder harten Gegner aus. Die fünfte Staffel der Realityshow wird nämlich erstmals auch am Sonntagabend zu sehen sein und damit gegen den "Tatort" und die Blockbuster-Filme von ProSieben ins Rennen ziehen.

Entsprechende DWDL.de-Informationen hat RTL auf Nachfrage bestätigt. Demnach gibt es den "Sommerhaus"-Auftakt zunächst am Mittwoch, den 9. September zu sehen. Die zweite Folge läuft eine Woche später, danach läuft die Sendung ab dem 20. September zusätzlich sonntags um 20:15 Uhr. Ab dem 4. Oktober verzichtet RTL zudem auf die Mittwochs-Ausstrahlung und geht mit der Show komplett auf den Sonntagabend.

Das Finale wird erst am 1. November gezeigt - ebenso wie "Das große Wiedersehen". Auf diese Weise fungiert das "Sommerhaus der Stars" gewissermaßen zum "Herbsthaus". Möglich wird das nicht nur durch den deutlich späteren Starttermin, sondern auch durch eine erhöhte Folgenzahl: Gleich elf Episoden will RTL in diesem Jahr ausstrahlen und damit vier mehr als im Vorjahr. Gestartet war die Show 2016 sogar mit nur vier Folgen.

Dass RTL mit der "Sommerhaus"-Staffel in diesem Jahr bis weit in die TV-Saison hinein auf Sendung geht, unterstreicht den gewachsenen Stellenwert der Seapoint-Produktion, die im vorigen Jahr mit durchschnittlich mehr als 23 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe so erfolgreich war wie noch nie. Im Schnitt schalteten damals wöchentlich über drei Millionen Zuschauer ein. Zu sehen war die Show 2019 übrigens noch am Dienstagabend, wo diesmal jedoch mit Konkurrenz durch "The Masked Singer" zu rechnen ist.

Neu ist in diesem Jahr auch die Location: Wegen der Corona-Pandemie musste die Produktion der Realityshow kurzerhand nach Bocholt ausweichen. RTL-Chef Jörg Graf zeigte sich kürzlich allerdings davon überzeugt, dass das Konzept auch in dieser Umgebung aufgehen wird: "Bocholt", sagte er im Juni im DWDL.de-Interview, "kann genauso viel Spaß machen wie Portugal."

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.