Printanalysen

Zahlenparadies

IVW 3/2019: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Analyse der Print-MA 2019/II

Große Leser-Verluste für "Bild", "TV Direkt", "kicker", "Stern"

Die größten Verlierer dieser Zeitschriften-MA sind "TV Direkt", "kicker" und "Stern", am meisten Leser gewonnen. hat das "Chefkoch Magazin". Bei den Zeitungen rutscht "Bild" deutlich ab, während man neben der "FAZ" und "taz" auch der "Welt" seltsam hohe Reichweitengewinne attestiert. mehr

© agma
Zahlenparadies

IVW 2/2019: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Die Print-Auflagen im 2. Quartal

"Bild" und "Welt" brechen weiter ein, "Spiegel" hält sich

Die Auflagen der Springer-Zeitungen fallen weiterhin in atemberaubender Geschwindigkeit und viel schneller als die der Konkurrenz. Auch die "Stern"-Auflage bleibt massiv unter Druck, während sich der "Spiegel" stabil hält. mehr

© Bild / Welt
Auflagenzahlen im 1. Quartal

Massives Minus für "Welt", "Bunte" wächst gegen den Trend

Stärker als "Bild" verliert bei den Tageszeitungen nur die "Welt", deren harte Auflage um extreme 17 Prozent absackte. Bei den Magazinen meldet der "Stern" tiefrote Zahlen, der "Spiegel" stabilisiert sich. Gegen den Trend gewachsen ist die "Bunte". mehr

© WeltN24
Zahlenparadies

IVW 1/2019: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Angebliche Leserzahlen

Print-MA: Herbe Verluste u.a. für "Stern" und "Focus"

So langsam aber sicher schlagen sich die stark rückläufigen Auflagenzahlen vieler Zeitschriften auch in den durch Umfragen ermittelten angeblichen Reichweiten der Print-MA nieder. Ungereimtheiten bleiben aber weiterhin. mehr

© agma
Zahlenparadies

IVW 4/2018: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Auflagenzahlen im 4. Quartal

"Stern" erstmals unter 500.000, "Spiegel" verliert nur leicht

Die Auflage des "Stern" befindet sich unverändert in einem steilen Abwärtstrend und fiel nun erstmals unter die 500.000er Marke. Verglichen damit hielten sich "Spiegel" und "Focus" noch ganz gut. Steil abwärts ging's auch weiter für die Springer-Zeitungen mehr

© Gruner + Jahr
Blick auf die IVW-Zahlen 3/2018

Springer-Zeitungen verlieren massiv, "Stern" tief im Minus

Auch im dritten Quartal dominieren bei den Auflagenzahlen der IVW erneut die roten Vorzeichen. Kräftig nach unten ging es für "Bild", "BamS" und "Welt", auch der "Stern" verlor massiv. Eckart von Hirschhausen hilft dagegen "Stern Gesund Leben". mehr

© Photocase/zettberlin
Zahlenparadies

IVW 3/2018: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Angebliche Leserzahlen

"Bams" und "tv14" verlieren, "Hörzu" und "Sport-Bild" legen zu

Die neue Print-MA attestiert der überwiegenden Zahl der Zeitschriften einen Rückgang der Leserzahlen. Die Reichweiten fallen aber meist trotzdem deutlich höher aus, als das angesichts der Auflagenzahlen glaubwürdig wäre. Ein Blick auf Gewinner und Verlierer. mehr

© agma
Zahlenparadies

IVW 2/2018: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Leserzahlen der Zeitschriften

AWA: "Stern", "BamS" und "Landlust" lassen Federn

Neben der MA versucht sich alljährlich auch die Allensbacher Werbeträgeranalyse AWA an der Ermittlung der Leserzahlen von Zeitschriften. Für 22 der 25 größten Titel weist die AWA Reichweiten-Rückgänge aus. mehr

© Photocase/zettberlin
Zahlenparadies

IVW 1/2018: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Blick auf die IVW-Zahlen 1/2018

"Spiegel" stärker unter Druck, "Bild" zweistellig im Minus

Die IVW-Bilanz ist wieder überwiegend tiefrot, "Bild"/"Fußball-Bild" verlieren in Einzelverkauf und Abo über zwölf Prozent an Auflage, der "Spiegel" ist mit einem Minus von fast 9 Prozent unter Druck, der "Stern" fällt noch stärker. Für den "Focus" fielen die Zahlen besser aus. mehr

© IVW
Angebliche Leserzahlen

Print-MA attestiert Zeitschriften sinkende Reichweiten

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse attestiert den meisten größeren Zeitschriften sinkende Leserzahlen. Deutlich ging's etwa beim "Spiegel", bei "tv 14", "TV Movie" oder "Sport-Bild" runter. Doch allgemein bleibt die Frage, wie glaubwürdig die Zahlen sind mehr

© agma
Analyse der Print-Auflagen 4/2017

"Stern" stark unter Druck, Einbrüche auf dem Boulevard

Der "Stern" verzeichnete im 4. Quartal einen massiven Auflagenrückgang um 15 Prozent, noch kräftiger ging's für zahlreiche Boulevard-Titel wie "Closer", "Intouch" oder "OK!" runter. Die "Landlust" kann sich nach dem Einbruch wieder etwas fangen. mehr

© G+J
Zahlenparadies

IVW 4/2017: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet mehr

© IVW/DWDL
Analyse der Print-Auflagen 3/2017

Ist der Hype vorbei? Kräftige Verluste für die "Landlust"

Lange kannten die Auflagenzahlen der "Landlust" nur einen Weg: nach oben. Das hat sich zwar bereits seit geraumer Zeit geändert, doch jetzt muss der einstige Überflieger ein Minus von mehr als 20 Prozent hinnehmen. Ein Blick auf die IVW-Zahlen... mehr

© Landlust