Radio-MA

Analyse der Radio-MA 2012/I

Antenne Bayern meldet sich zurück, 1Live verliert

Die Wachablösung von Antenne Bayern durch Bayern 3 ist abgeblasen: Nach dem dramatischen Abrutschen der letzten Zeit meldete sich der Privatsender eindrucksvoll zurück. Für die großen ARD-Sender sah es überwiegend schlecht aus. Am stärksten verlor 1Live. mehr

© Photocase
Hörer-Zahlen der Radio-Sender

Radio-MA: Bayern 3 rückt Antenne Bayern auf die Pelle

Zeugnis-Tag für die Radio-Branche. Die aktuelle Radio-MA kennt einen großen Verlierer: Antenne Bayern, das nach einem regelrechten Absturz nur noch knapp vor Bayern 3 liegt. Deutliche Gewinne gab es zudem für Hit-Radio FFH, 1Live und MDR 1 mehr

© Photocase
Die neuen Hörerzahlen liegen vor

Radio-MA: Der große Verlierer heißt Antenne Bayern

Antenne Bayern, vor einem Jahr noch der reichweitenstärkste Sender der Republik, ist der große Verlierer der aktuellen Radio-MA, Bayern 3 schließt ein wenig auf den Konkurrenten auf. Die größten Gewinner kommen aus Baden-Württemberg. mehr

© Photocase
Radio-MA 2011/I

Radio-Nutzung stieg in Deutschland erneut an

Bevor in der kommenden Woche die neue Radio-MA die Hörerzahlen für die Radiosender ausweisen wird, wurden nun schonmal erste Eckdaten veröffentlicht. Demnach stieg die zahl der Radiohörer erneut an. mehr

© Photocase
Hörerzahlen

Schlager boomt, FFH und Antenne Bayern sacken ab

Sie mögen umstritten sein, doch sie sind maßgeblich: Die AG.MA hat die neuesten Reichweitenzahlen der Radiosender bekannt gegeben. Boom-Genre sind die Schlager-Wellen, Antenne Bayern und Hitradio FFH verloren deutlich. mehr

© Photocase
Neue Grundgesamtheit

Radio-MA 2010/1: Private wieder vor der ARD

Wieder einmal hat die Radio-MA eine neue Grundgesamtheit und bietet daher kaum Vergleichsmöglichkeiten. Ab sofort erfasst die Erhebung auch Nicht-EU-Ausländer. Bei den aktuellen Zahlen liegen die Privatsender nun vor der ARD - allerdings nur leicht. mehr

© photocase.com
Radio-MA 2/2009

Radio-MA: WDR verliert, BR und HR im Glück

Die umstrittenen, aber maßgeblichen Zahlen der Radio-MA liegen vor und Freude herrscht darüber vor allem in Bayern und Hessen: Die HR- und BR-Sender legten deutlich zu, Antenne Bayern eroberte die Millionen-Marke zurück. Wunden lecken muss man hingegen beim WDR mehr

© photocase.com
Radio-MA 1/2009

Radio-MA: Privatsender verlieren, ARD gewinnt

Die umstrittenen aber eben weiter maßgeblichen Zahlen der Radio-MA liegen vor - und sie sind vorwiegend für die Öffentlich-Rechtlichen erfreulich. Vor allem Bayern 1 schoss förmlich durch die Decke, die größten Verlierer sind Hit-Radio FFH und Antenne Bayern mehr

© photocase.com
Erste Eckdaten

Radio-MA: Radiosender gewinnen Hörer hinzu

Die ersten Eckdaten der kommende Woche erscheinenden neuen Radio-MA liegen vor. Demnach konnten die Radiosender insgesamt 300.000 Hörer hinzugewinnen. Die durchschnittliche Hördauer blieb konstant. mehr

© AGMA
Erste Zahlen

Radio MA 2/2008 liegt vor: Die Top10-Radiosender

Am Morgen wurde die neue Radio MA 2/2008 veröffentlicht. Eine geänderte Datenerhebung macht Vergleiche mit früheren Daten schwer. Aber DWDL.de hat schon einmal einen Blick auf die Top10-Radiosender geworfen: Da war Bewegung drin. mehr

© photocase.com
Eckdaten zur Radio-MA

Deutsche hören weiter über 3 Stunden täglich Radio

Im Schnitt 190 Minuten hören Deutsche und EU-Ausländer täglich Radio. Das ist zwar etwas weniger als bei der letzten MA, was allerdings vor allem Änderungen an der Datengrundlage der Radio-MA liegt mehr

© photocase.com
EilmeldungAlle Daten und erste Analysen

Radio-MA 2008/I: Die Gewinner und Verlierer

Die Radio-Branche ist völlig aus dem Häuschen: Die Zahlen der Radio-MA 08/I liegen vor. DWDL.de hat die wichtigsten Daten und eine kompakte Analyse. mehr

© photocase.com