Wohin steuert Brainpool? Durch den Verkauf von Stefan Raabs Anteile an Banijay steht die Kölner Produktionsschmiede vor Veränderungen.
Einstweilige Verfügung erwirkt

Grabosch verhindert nächste Gesellschafterversammlung

Nach der gescheiterten Gesellschafterversammlung Ende März hat Banijay nun einen zweiten Anlauf genommen, um die Kontrolle über Brainpool zu gewinnen. Und wieder ist man an Jörg Grabosch gescheitert, der erneut eine einstweilige Verfügung erwirkte. Die Fronten sind verhärtet. » Mehr zum Thema
"Krass rechtswidrig"

Einstweilige Verfügung: Grabosch kämpft um sein Lebenswerk

Der Übernahmekampf bei Brainpool wird härter: Geschäftsführer Jörg Grabosch hat eine einstweilige Verfügung erwirkt, wonach die für diese Woche einberufene Gesellschafterversammlung nicht die geplanten Änderungen beschließen kann. » Mehr zum Thema
Banijay-COO Peter Langenberg im Gespräch

"Wir sind hier, um zu investieren, nicht um zu sparen"

Was plant Banijay Entertainment in Deutschland? DWDL.de sprach mit Peter Langenberg, COO von Banijay Entertainment, über die Strategie für den deutschen Markt, die Rolle von Brainpool und die Zukunft von Jörg Grabosch und Andreas Scheuermann. » Mehr zum Thema
Stefan Raab macht's möglich

Banijay setzt Brainpool-Gründer Grabosch vor die Tür

Jetzt wird es hässlich: Banijay Entertainment will auf einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung in zwei Wochen die bisherigen Brainpool-Geschäftsführer Jörg Grabosch und Dr. Andreas Scheuermann schnellstmöglich aus dem Unternehmen drängen. » Mehr zum Thema
Er kommt von Endemol Shine Germany

Arno Schneppenheim führt Banijay Productions Germany

Gestern erst berichtete DWDL.de über die Absicht des französischen TV-Produktionshauses Banijay, neben der Übernahme von Brainpool eine weitere Produktionsfirma in Deutschland zu etablieren. Jetzt ist klar, wer den Aufbau als Geschäftsführer verantwortet: Arno Schneppenheim. » Mehr zum Thema
Banijay kündigt Offensive im deutschen Markt an

Stefan Raab steigt aus: Banijay übernimmt Brainpool

Abschied eines Gesellschafters: Stefan Raab verkauft seine Anteile an der Kölner Produktionsfirma Brainpool an das französische Medienhaus Banijay, das damit künftig die Mehrheit an Brainpool hält. Über die Tochterfirma Raab TV bleibe man aber weiterhin verbunden, betont Banijay. » Mehr zum Thema
Bilanz & Ausblick nach einem Jahr ohne Raab

Die Brainpool-Story: Zweimal verraten, dreimal verkauft?

Lange war Brainpool TV anders als andere Produktionsfirmen. Dank starker Köpfe etablierte Gründer Jörg Grabosch ein einzigartiges Lizenzmodell. Doch mit dem TV-Abschied von Stefan Raab war die Sonderstellung dahin. Schon bald könnte Brainpool im französischen Medienkonzern Vivendi aufgehen. » Mehr zum Thema
Neuer COO

Langenberg kümmert sich bei Banijay ums Operative

Die Banijay Group bekommt einen neuen COO: Fortan soll sich Peter Langenberg, der zuletzt fünf Jahre lang für Warner Bros. International TV Productions tätig war, um das operative Geschäft des internationalen Konzerns kümmern. » Mehr zum Thema
Statt SevenOne International

Brainpool: Franzosen übernehmen Auslandsvermarktung

Das französische Medienunternehmen Banijay International kümmert sich bei Brainpool ab sofort auch um die Vermarktung von Formaten im Ausland. Ende vergangenen Jahres ist ein entsprechender Vertrag mit SevenOne International ausgelaufen. » Mehr zum Thema
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: