Bares für Rares © ZDF/Frank Hempel
Spitzen-Quoten beim jungen Publikum

"Bares für Rares" und "heute-show" stark wie lange nicht

 

Das ZDF hat am Freitag gleich mehrere bemerkenswerte Erfolge beim jungen Publikum verbuchen können. Nachmittags sorgte "Bares für Rares" für die Marktführerschaft und am späten Abend gab's für die "heute-show" einen Jahresbestwert.

von Alexander Krei
14.04.2018 - 09:22 Uhr

Dass "Bares für Rares" dem ZDF am Nachmittag Spitzen-Quoten beschert, ist gewiss keine Neuigkeit. Doch so gut wie am Freitag lief es zumindest beim jungen Publikum selten: Die Trödelshow war nicht nur mit 3,34 Millionen Zuschauern und einem hervorragenden Marktanteil von 26,9 Prozent beim Gesamtpublikum Spitzenreiter um 15 Uhr, sondern auch bei den 14- bis 49-Jährigen, wo 480.000 Zuschauer den Marktanteil auf stolze 15,0 Prozent trieben.

Zum Vergleich: RTL brachte es mit einer Doppelfolge von "Verdachtsfälle - Spezial" auf gerade mal 7,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, Vox erwischte mit "Shopping Queen" einen eher schwachen Tag und kam nicht über 6,4 Prozent hinaus. Besser lief es für Sat.1, wo "Auf Streife - Berlin" gute 10,6 Prozent Marktanteil verbuchte, ehe die "Klinik am Südring" anschließend mit 13,0 Prozent die gute Form der vergangenen Tage unterstrich.

Insgesamt ging "Sturm der Liebe" als größter Verfolger von "Bares für Rares" hervor - allerdings erreichte die ARD-Telenovela mit 1,70 Millionen Zuschauern sowie 13,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum nur halb so hohe Werte wie die ZDF-Show, die danach auch "Die Rosenheim-Cops" beflügelte. Die Krimiserie kam im weiteren Verlauf des Nachmittags noch auf 2,66 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 21,2 Prozent.

"Bares für Rares" war derweil auch für ZDFneo ein Erfolg, wo um 18:28 Uhr bereits eine Million Zuschauer einschalteten, ehe eine weitere sogar auf 1,59 Millionen Zuschauer kam. Bei den 14- bis 49-Jährigen erzielte die Show Marktanteile von 4,3 und 4,6 Prozent. Freuen kann man sich in Mainz zudem mit Blick auf die "heute-show", die am späten Abend im ZDF von 4,10 Millionen Zuschauern gesehen wurde und stolze 15,1 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren verbuchte - besser lief es hier zuletzt Anfang Dezember.

Mit diesem Erfolg im Nacken punktete auch "Sketch History": 2,37 Millionen Zuschauer blieben im Anschluss an die Nachrichtensatire dran, beim jungen Publikum wurden sehr gute 11,7 Prozent Marktanteil erzielt. Um 20:15 Uhr bescherte "Der Alte" dem ZDF außerdem den Tagessieg beim Gesamtpublikum: 5,12 Millionen Zuschauer waren dabei, während die "Praxis mit Meerblick" im Ersten von 4,43 Millionen gesehen wurde.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.09.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.09.2018
Mehr in der Zahlenzentrale