Deutschland sucht den Superstar 2018 © MG RTL D / Stefan Gregorowius
Deutlich besser als 2017

"DSDS": Zweite Mottoshow steigert sich sogar noch etwas

 

In der vergangenen Woche ist "DSDS" schon deutlich besser in die Mottoshows gestartet als 2017, nun konnte die Castingshow sogar noch zulegen. Und während auch Sat.1 in der Primetime überzeugen konnte, lief es für ProSieben richtig schlecht.

von Timo Niemeier
22.04.2018 - 09:11 Uhr

16,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hat in der vergangenen Woche die erste "DSDS"-Mottoshow der laufenden Staffel eingefahren, das waren deutlich mehr als ein Jahr zuvor. Damals standen nur 13,6 Prozent auf der Uhr, eine Woche später fuhr die Show mit 13,2 Prozent sogar den niedrigsten Marktanteil in der Geschichte der Show ein. Nun hat "DSDS" nach dem tollen Start in die heiße Phase sogar noch zulegen können.

1,25 Millionen Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sahen sich die zweite Mottoshow an, das waren zwar etwas weniger als noch vor sieben Tagen, durch das insgesamt geringere TV-Interesse am Samstag stieg der Marktanteil auf 17,5 Prozent Marktanteil an. Insgesamt kam "DSDS" auf 2,75 Millionen Zuschauer, das ist die niedrigste Reichweite der laufenden Staffel, zu einem großen Teil aber auf das schöne Wetter zurückzuführen, bei dem viele Menschen offenbar den Fernseher gar nicht erst einschalteten. Auch "Willkommen bei Mario Barth" überzeugte im Anschluss übrigens mit 15,2 Prozent Marktanteil.

Gut lief es in der Primetime auch für Sat.1: "Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten" kam auf 9,8 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe, 1,14 Millionen Menschen sahen insgesamt zu. "Constantine" verbesserte sich später dann sogar noch auf 10,4 Prozent. ProSieben konnte am Samstag dagegen nichts reißen: "I, Robot" wurde nur von 840.000 Menschen gesehen und kam deshalb auch nur auf 7,1 Prozent Marktanteil, für "Die Insel" lief es danach mit 8,2 Prozent nicht viel besser.

Bei den Tagesmarktanteilen ergibt sich dennoch ein interessantes Bild, RTL kam nämlich trotz der starken Primetime nur auf 10,9 Prozent. So blieb die Daytime überwiegend einstellig, die Wiederholung von "Die 25" holte am Nachmittag nur 5,6 Prozent Marktanteil. Sat.1 landete mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 8,2 Prozent noch hinter dem Ersten, ProSieben (7,9 Prozent) musste sich mit Platz vier begnügen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 23.05.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 23.05.2018
Mehr in der Zahlenzentrale