Die TV-Branche blickt jeden Morgen auf die Quoten des Vortages. Es handelt sich hier aber um "vorläufig gewichtete Daten". Drei Tage später werden diese durch endgültig gewichtete Werte ersetzt, die eigentlich maßgeblich sind, die aber kaum noch wahrgenommen werden. In diese Zahlen fließt zum Einen ein Teil der zeitversetzten Nutzung (Mediatheken ausgenommen) ein. Zum Anderen stehen sie auf einer etwas breiteren Basis, weil bis dahin Nutzungsdaten aus weiteren TV-Haushalten bei der GfK eingegangen sind, die die Hochrechnung genauer machen. Mehr dazu hier. Wir blicken immer donnerstags auf die größten Änderungen, die sich dadurch ergeben.

Auch in der vergangenen Woche kamen wieder sieben der zehn Sendungen, die am stärksten durch die endgültige Gewichtung der Quoten und die darin enthaltene zeitversetzte Nutzung profitieren konnten, aus der ZDF-Familie. neben den üblichen Verdächtigen - also der doppelt vertretenen "heute-show" und dem "ZDF Magazin Royale" - sticht dabei diesmal vor allem die ZDFneo-Serie "Unbroken" heraus. Die hatte schon in den vorläufig gewichteten Zahlen sehr gute Werte erzielt und legte dann dank zeitversetzter Nutzung nochmal um bis zu 240.000 Zuschauer zu. Diese Nachgewichtung war in der vom ZDF kürzlich veröffentlichten Bilanz, die auch nochmal im Schnitt 465.000 Sichtungen pro Folge in der Mediathek umfasste, schon enthalten. "Unbroken" war damit wirklich ein herausragender Erfolg für ZDFneo und die ZDF-Mediathek.

Bemerkenswert gut schlägt sich weiterhin auch "Das große Promibacken". Die zweite Folge hatte in den endgültig gewichteten Quoten zwar ein paar Federn gelassen, da die zeitversetzte Nutzung höher ausfiel, war die endgültig gewichtete Reichweite mit 2,11 Milllionen Zuschauern dann aber wieder bis auf rund 50.000 Zuschauer an den Zahlen der Auftaktfolge dran, der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen fiel mit 12,2 Prozent sogar um 0,4 Prozentpunkte beser aus.

Größte Zugewinne* bei Gesamtreichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
heute-show 26.02.
22:32
5,08
(+0,60)
19,0%
(+1,5%p.)
1,58
(+0,34)
19,3%
(+3,1%p.)
ZDF Magazin Royale 26.02.
23:08
2,62
(+0,42)
12,2%
(+1,5%p.)
1,31
(+0,33)
19,2%
(+3,6%p.)
Unbroken 23.02.
23:09
1,27
(+0,24)
8,7%
(+1,4%p.)
0,08
(+0,03)
2,2%
(+0,6%p.)
Unbroken 23.02.
22:27
1,39
(+0,24)
6,6%
(+1,0%p.)
0,08
(+0,03)
1,5%
(+0,5%p.)
heute-show 27.02.
00:47
0,87
(+0,21)
10,1%
(+2,0%p.)
0,39
(+0,13)
13,9%
(+3,8%p.)
Das große Promibacken 24.02.
20:15
2,11
(+0,20)
7,3%
(+0,5%p.)
0,96
(+0,12)
12,2%
(+1,0%p.)
Let's dance - Wer tanzt mit wem? Die große Kennenlernshow
26.02.
02:28
0,40
(+0,19)
9,5%
(+3,8%p.)
0,18
(+0,08)
11,8%
(+4,1%p.)
Die Füchsin - Treibjagd 25.02.
00:31
0,51
(+0,19)
9,0%
(+2,9%p.)
0,09
(+0,03)
5,5%
(+1,3%p.)
Unbroken 24.02.
23:09
1,32
(+0,19)
8,8%
(+0,9%p.)
0,11
(+0,02)
2,7%
(+0,5%p.)
Der Staatsanwalt 26.02.
20:16
7,28
(+0,18)
20,9%
(+0,2%p.)
0,74
(+0,01)
8,0%
(0,0%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 22.02.-28.02.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 00:00 und 23:59 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Beim "Let's dance"-Auftakt findet sich nicht die Erstausstrahlung, sondern die nächtliche Wiederholung in unserer Top 10 wieder - das altbekannte Problem, dass die zeitversetzte Nutzung des folgenden Tages der letzten Ausstrahlung zugeschlagen wird, tauchte hier wieder auf. Auch die Reichweite der Erstausstrahlung selbst lag aber noch 70.000 über dem zunächst ausgewiesenen Wert - alles in allem dürften also noch mehr als eine viertel Million Zuschauer durch zeitversetzte Nutzung nachträglich hinzu gekommen sein. Das "Duell um die Welt" bei ProSieben sammelte immerhin noch 90.000 weitere Zuschauer ein, quasi alle aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Dort zog der Marktanteil somit noch auf 13,4 Prozent an, nachdem der Sendeplatz-Wechsel zunächst für einen Tiefstwert gesorgt hatte.

Nachträglich erheblich zugelegt auch mit "Germany's Next Topmodel" auch noch ein weiteres ProSieben-Format: Der Marktanteil von "Germany's Next Topmodel" legte um einen ganzen Prozentpunkt zu und landete damit nachträglich doch wieder über der 20-Prozent-Marke. Die Reichweite wurde um 170.000 Zuschauer nach oben gesetzt. Auch bei "Kitchen Impossible" lag der Zuschlag mit 0,9 Prozentpunkten wieder auf hohem Niveau, ebenso beim "Bachelor", der sich auf 16,4 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe steigern konnte.

Größte Zugewinne* bei Marktanteil (14-49)

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
ZDF Magazin Royale 26.02.
23:08
2,62
(+0,42)
12,2%
(+1,5%p.)
1,31
(+0,33)
19,2%
(+3,6%p.)
heute-show 26.02.
22:32
5,08
(+0,60)
19,0%
(+1,5%p.)
1,58
(+0,34)
19,3%
(+3,1%p.)
Late Night Alter 25.02.
23:21
0,17
(+0,09)
1,2%
(+0,6%p.)
0,10
(+0,07)
2,4%
(+1,6%p.)
Das große Promibacken 24.02.
20:15
2,11
(+0,20)
7,3%
(+0,5%p.)
0,96
(+0,12)
12,2%
(+1,0%p.)
Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum 25.02.
20:14
2,59
(+0,17)
8,2%
(+0,4%p.)
1,79
(+0,14)
20,2%
(+1,0%p.)
Kitchen Impossible 28.02.
20:15
1,87
(+0,12)
6,9%
(+0,4%p.)
1,03
(+0,09)
13,3%
(+0,9%p.)
Der Bachelor 24.02.
20:14
2,19
(+0,15)
7,0%
(+0,3%p.)
1,39
(+0,12)
16,4%
(+0,9%p.)
Markus Lanz 25.02.
23:19
2,14
(+0,07)
18,4%
(+0,1%p.)
0,36
(+0,04)
10,7%
(+0,8%p.)
Unbroken 23.02.
23:09
1,27
(+0,24)
8,7%
(+1,4%p.)
0,08
(+0,03)
2,2%
(+0,6%p.)
Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas 26.02.
20:15
1,32
(+0,09)
4,7%
(+0,2%p.)
1,08
(+0,09)
13,4%
(+0,6%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 22.02.-28.02.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de

Und auch Markus Lanz ist kein Unbekannter in unseren Aufwertungs-Listen: Besonders die Mittwochsausgabe wurde diesmal besonders häufig nachgeholt, hier zog die Reichweite nachträglich noch um 120.000 Zuschauer an, am Donnerstag kamen nochmal 70.000 Zuschauer auf die zunächst ausgewiesene vorläufig gewichtete Reichweite oben drauf. Sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag zog damit auch beim jüngeren Publikum der Marktanteil auf zweistellige Werte an. Nur bei der Dienstagsausgabe gab's im Nachhinein kaum Aufwertung. Sie lief früher als die anderen beiden, hatte aber letztlich trotzdem die geringste Reichweite.

An den Kräfteverhältnissen im Musik-Casting-Duell am Samstag änderte sich im Nachhinein übrigens nichts. "The Voice Kids" legte nachträglich noch um 90.000 Zuschauer zu, bei "DSDS" kamen 40.000 obendrauf - weitere 50.000 allerdings bei der nächtlichen Wiederholungen. Die Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen veränderten sich bis auf +/- 0,1 Prozentpunkt nicht größer.

Größte Verluste* bei Reichweite

  ab 3 14-49
  Sendung Datum RW MA RW MA
Tagesschau 28.02.
19:59
8,16
(-0,09)
23,4%
(-0,4%p.)
2,15
(-0,02)
22,9%
(-0,3%p.)
heute journal 25.02.
21:44
5,29
(-0,07)
18,2%
(-0,4%p.)
0,73
(+0,00)
8,5%
(-0,1%p.)
Tagesschau 25.02.
20:00
5,79
(-0,05)
17,7%
(-0,2%p.)
1,37
(-0,01)
16,3%
(-0,3%p.)
Hawaii Five-0 27.02.
20:14
0,64
(-0,05)
1,9%
(-0,2%p.)
0,21
(-0,01)
2,5%
(-0,2%p.)
Die glorreichen 10: Die sagenumwobensten Gestalten der 27.02.
18:21
0,43
(-0,04)
1,8%
(-0,2%p.)
0,11
(0,00)
2,1%
(0,0%p.)
heute 25.02.
18:59
5,26
(-0,04)
20,0%
(-0,3%p.)
0,48
(-0,01)
8,7%
(-0,2%p.)
Tagesschau 26.02.
20:00
5,11
(-0,04)
15,3%
(-0,2%p.)
1,31
(+0,01)
15,3%
(0,0%p.)
RTL Aktuell 25.02.
18:44
3,65
(-0,04)
14,9%
(-0,2%p.)
1,04
(-0,00)
20,2%
(-0,2%p.)
Tagesschau 27.02.
20:00
7,73
(-0,04)
24,3%
(-0,2%p.)
1,74
(-0,04)
22,3%
(-0,7%p.)
heute 24.02.
18:59
4,51
(-0,04)
17,0%
(-0,3%p.)
0,44
(-0,00)
7,8%
(-0,2%p.)

*Vergleich vorläufig vs. endgültig gewichtete Quoten; Zeitraum: 22.02.-28.02.; Reichweiten-Angaben in Mio.; Sendungen zwischen 18:00 und 23:30 Uhr; Quelle: AGF/Berechnungen DWDL.de