Made in Europe © Netflix

"Man vs. Bee": Kamikaze-Kampf gegen tückisches Insekt

Slapstick-Feuerwerk von und mit Rowan Atkinson: Wenn Housesitter Trevor, ein würdiger Mr.-Bean-Nachkomme, in der Netflix-Comedy "Man vs. Bee" Jagd auf eine Biene macht, bleibt kein Auge trocken – und kein wertvolles Kunstwerk unversehrt. mehr

Made in Europe © ITV

Das ganze Leben ist ein "Quiz" und wir sind nur die Kandidaten?

Beim britischen "Wer wird Millionär?" kam es vor zwanzig Jahren zum Skandal: Gewieft bekam Kandidat Charles Ingram Hinweise seiner Begleiter. Die dreiteilige Serie "Quiz" widmet sich dem Weg zum Betrug, der Ermittlung und der Frage nach Schuld.

Made in Europe © Amazon Prime Video

"Voltaire High": Die Schule der 60er und der Sexismus von heute

Plötzlich kommen die Mädchen: Das französische Amazon Original "Voltaire High" nimmt die Einführung der Koedukation 1963 als Folie für Teenie-Romanzen, Geschlechterkonflikte und kritische Schlaglichter auf gesellschaftlichen Wandel.

Made in Europe © HBO Europe s.r.o. / Arte

"Die Schläfer" bei Arte: Nostalgisch und hochaktuell zugleich

In der tschechischen Serie "Die Schläfer", die nun bei Arte läuft, gerät eine Geigerin zwischen die Fronten der samtenen Revolution von 1989 und erzählt damit sechs Teile lang, wie virtuos Unrechtsregime das Vertrauen ihrer Bürger zerstören.

Made in Europe © Arte

Ein Terroranschlag verändert alles: "Wenn die Stille einkehrt"

Endlich herausragender Nachschub aus Dänemark: Nach Serien wie "Kommissarin Lund" und "Borgen" kommt mit "Wenn die Stille einkehrt" ein beklemmendes Sittengemälde des modernen Dänemarks - erzählt vor und nach einem Terroranschlag.

Made in Europe © WarnerMedia

"Maricón perdido": Ein Kultstar zwischen Dichtung und Wahrheit

In der spanischen Dramedy-Serie "Maricón perdido" erzählt Schriftsteller und Komiker Bob Pop von seinen Erfahrungen als schwuler Teenager und Student. Mit Sinn fürs Absurde zeigt er Angst, Schmerz und Einsamkeit durch eine optimistische Brille.

Made in Europe © Netflix

"Generation 56k": Nostalgisches Nachdenken über die Beschleunigung

In erster Linie ist die italienische Netflix-Serie eine Romantic Comedy voller Leichtigkeit. Als zweite Ebene kommt ein treffendes Generationenporträt all jener hinzu, die mit dem Abenteuer der langsamen Einwahl ins Internet aufgewachsen sind.