ZDFneo TV Lab © ZDFneo
Keine Fortsetzung

Schlussstrich: ZDFneo beerdigt sein "TVLab" endgültig

 

ZDFneo wird sein "TVLab" nicht weiter fortsetzen, auch eine für dieses Jahr in Aussicht gestellte Online-Version des Versuchslabors wird es nicht geben. Man suche mittlerweile permanent nach neuen Formaten, heißt es aus Mainz.

von Timo Niemeier
11.10.2017 - 15:30 Uhr

Vor sechs Jahren hat ZDFneo das "TVLab" ins Leben gerufen und Produzenten damit die Möglichkeit gegeben, auch mal etwas außergewöhnliche Formate umzusetzen. Zuletzt behandelte der Sender das Projekt aber nur noch stiefmütterlich, das "TVLab" schrumpfte über die Jahre hinweg stark zusammen. Im vergangenen Jahr hieß es, das "TVLab" pausiere und komme 2017 als "Webformat" zurück. Daraus wird nun aber nichts, wie der Sender dem Medienmagazin DWDL.de bestätigt. ZDFneo beendet sein einst ambitioniertes Projekt endgültig, das "TVLab" ist Geschichte.

Eine Sendersprecherin erklärt auf Anfrage: "Das 'TVLab' war über viele Jahre hinweg ein toller Weg für ZDFneo, um innovative Formate zu finden. Daraus entstanden zum Beispiel 'Bambule', 'Beef Buddies' oder 'Blockbustaz'." Heute verstehe sich ZDFneo aber als "crossmedialer Sender, der Formate bereits vom Ansatz an plattformübergreifend denkt und diese erfolgreich Zuschauern und Usern im TV wie online zugänglich macht". Damit komme man dem Nutzungsverhalten der jungen Zielgruppe entgegen, heißt es aus Mainz.

Vor einem Jahr erklärte der Sender noch, das "TVLab" solle als "Experimentierplattform" bestehen bleiben. Nun sagt die Sendersprecherin, man suche "permanent nach außergewöhnlichen Formaten jenseits des Mainstreams". Zudem pilotiere man immer wieder neue Formate und sei offen für neue Ideen. Produzenten könnten zudem den Talentchannel ZDI talents nutzen. Dieser startete im Juni, richtet sich aber eher an junge Filmemacher und nicht an bereits bestehende Produktionsfirmen (DWDL.de berichtete).

Zuletzt brachte ZDFneo mit "neoManiacs" eine Sketch-Comedy auf Sendung, die im Rahmen des "TVLabs" entstanden war. Die drei halbstündigen Folgen holten aber nicht nur schlechte Quoten, auch die Kritiken waren überwiegend negativ. DWDL.de urteilte im März: "In den Handlungssträngen verheddert".

Teilen

Kommentare zum Artikel

Produktionspraktikant/in in Hürth bei Köln Teamassistenz im Bereich Requisite (m/w) in Ismaning bei München Assistenz (m/w) Studio Berlin, Bereich infoServices (infoNetwork) in Berlin Senior Motion Designer 2D/3D (m/w) in Ismaning bei München Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: