Die Bundesliga-Rechte werden vergeben - und vor allem für Sky steht viel auf dem Spiel, schließlich hat der Pay-TV-Sender erst jüngst die Champions League verloren.
DWDL.de-Kommentar

Bundesliga: Sky ist mit einem blauen Auge davongekommen

Ab 2021 wird Sky abermals weniger Bundesliga-Spiele zeigen - doch es hätte für den Sender viel schlimmer kommen können. Gut möglich sogar, dass Sky absichtlich sparte, um sich die Formel 1 leisten zu können. Über Gewinner und Verlierer des Rechte-Pokers... » Mehr zum Thema
Einnahme-Knick ab 2021

Bundesliga-Rechte: Deutlich weniger Geld für die Vereine

Auf den ersten Blick liegt der jetzt erzielte Abschluss finanziell nur leicht unter dem Vorherigen - doch weil die Einnahmen im Lauf der Rechteperiode deutlich stiegen, müssen die Vereine ab der Saison 2021/22 mit spürbar weniger Geld als zuletzt auskommen » Mehr zum Thema
Free-TV-Paket

Sat.1 sichert sich Live-Rechte an der Fußball-Bundesliga

Überraschendes Fußball-Comeback von Sat.1: Der Privatsender hat nach DWDL.de-Informationen das Live-Paket fürs Free-TV an der Bundesliga erworben. Von der Saison 2021/22 an wird damit unter anderem die Relegation in Sat.1 zu sehen sein. » Mehr zum Thema
Der Tag der Entscheidung

Rechte, Pakete, Chancen: Wer zeigt die Bundesliga?

In den vergangenen beiden Wochen lief die Vergabe der Medienrechte an der Bundesliga für die Spielzeiten von 2021/22 bis 2024/25. Heute soll die Entscheidung bekanntgegeben werden. Doch um welche Pakete geht es? Und wer buhlt überhaupt mit? Ein Überblick... » Mehr zum Thema
Offizielle Bekanntgabe am Montag

Sky und DAZN sichern sich angeblich Bundesliga-Rechte

Am Montag will die DFL bekanntgeben, wer die Bundesliga-Rechte ab der Saison 2021/22 erworben hat. Nun sickert aber bereits via dpa und "Bild" durch, dass die wohl wichtigsten Partner Sky und DAZN heißen werden. Amazon würde demnach leer ausgehen. » Mehr zum Thema
DFL nennt Details zur Rechtevergabe

Pakete, Spiele, Anstoßzeiten: So läuft der Bundesliga-Poker

Der Poker um die Bundesliga-Rechte geht in die heiße Phase: In Frankfurt hat die DFL jetzt die Details zur bevorstehenden Ausschreibung erklärt. Im Live-Bereich stehen vier Pay-Pakte im Mittelpunkt, gleichzeitig soll das Free-TV gestärkt werden. Die Pläne... » Mehr zum Thema
"Bundesliga Pass" als Plan B

Für den Weltmarkt: Bundesliga bereitet Streamingdienst vor

Die Bundesliga bereite den Start eines Streamingdienstes vor, kündigte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert diese Woche - fast unbemerkt - an. Bundesliga Pass ist für den internationalen Markt gedacht, lässt aber auch in Deutschland aufhorchen. » Mehr zum Thema
Sports-Update vom 25. März

DFL-Chef Seifert zweifelt an "No-Single-Buyer-Rule"

Nach einer Vorgabe des Kartellamts darf kein Bieter alle Live-Rechte an der Bundesliga halten. Dahinter setzt DFL-Boss Christian Seifert jetzt ein Fragezeichen. Liga-Vizepräsident Peters stellt sich indes gegen eine mögliche Reform der Champions League. » Mehr zum Thema
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 weniger 3 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.