Meine Woche in Serie

Casting in "Riverdale" & Co.: Die sehen aber alt aus ...

Oft werden jugendliche Serien-Figuren mit Schauspielern und Schauspielerinnen besetzt, die deutlich älter sind als die Rolle. Das ist längst zur Normalität geworden - doch unsere Kolumnistin Ulrike Klode findet, dass man sich über diese Praxis dringend Gedanken machen sollte. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Strike" oder: Wenn die Serie besser als das Buch ist

J.K. Rowling hat eine Krimi-Reihe geschrieben, die nun als Serie auch in Deutschland gezeigt wird. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode war vom ersten Buch nicht überzeugt, von der Serie "Strike" dagegen würde sie gerne mehr sehen. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"The Rain": Das hätte was werden können

Die dänische Serie "The Rain" gehört zu den Produktionen, auf die sich unsere Kolumnistin Ulrike Klode in diesem Jahr gefreut hat. Doch so recht will der Funke nicht überspringen - mittlerweile ist sie bei Folge 4 angekommen und fragt sich, ob sie nicht doch besser aussteigen sollte. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Gut, dass "Unbreakable Kimmy Schmidt" nach S4 endet

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode mag die Serie "Unbreakable Kimmy Schmidt". Trotzdem findet sie es gut, dass nach der nächsten Staffel Schluss sein soll. Denn: Hier wurde der richtige Zeitpunkt erkannt, der bei vielen anderen Serien verpasst wurde. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Warum mich "Die Bill Cosby Show" jetzt anwidert

Nach der Verurteilung von Bill Cosby wegen sexueller Nötigung stellt sich unsere Kolumnistin Ulrike Klode die Frage, ob Cosbys Taten ihre Gefühle für "Die Bill Cosby Show" verändern. Und sie erklärt, warum dieser Fall für sie anders ist als der von Kevin Spacey und "House Of Cards". » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Die neue "Legion"-Staffel ist wunderbar. Doch geht das gut?

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode war von der ersten Staffel der Superheldenserie "Legion" begeistert. Allerdings macht sie sich nach dem Anschauen der ersten neuen Folgen der zweiten Staffel Sorgen. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Druck": Ich bin doch nicht zu alt für diesen Scheiß!

"Druck", das Webserien-Experiment von funk, läuft mittlerweile in der vierten Woche. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode ist zwar schon lange der jungen Zielgruppe entwachsen, findet dennoch Gefallen am neuen Format. Sie wunderte sich, warum am Freitag keine neue Folge zu finden war. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Mozart in the Jungle": Einfach nur sehr schön. Reicht das?

Es gibt so viele Serien, dass es für eine einzelne schwer sein kann, vom Publikum entdeckt zu werden. "Mozart in the Jungle" gehört zu denen, die man leicht übersieht - zu Unrecht, findet unsere Kolumnistin Ulrike Klode. Und doch ist es keine Überraschung, dass Amazon die Einstellung bekannt gegeben hat. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"The Orville" - mit extra viel "Star Trek"-Gefühl

Seth MacFarlane hat mit "The Orville" eine Serie erschaffen, die viele "Star Trek"-Fans erfreuen dürfte, findet unsere Kolumnistin Ulrike Klode. Denn er hat sich dem Original überraschend ernsthaft genähert. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Neue "Roseanne"-Folgen? Muss das sein?

Die Sitcom "Roseanne" wird nach mehr als 20 Jahren fortgesetzt. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode hat "Roseanne" sehr gerne geschaut. Doch sie ist skeptisch, ob die Fortsetzung des Klassikers eine gute Idee ist. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Doch, Staffel 2 von "Jessica Jones" ist sehr gut. Aber ...

"Jessica Jones"-Fans mussten anderthalb Jahre auf die zweite Staffel der Superheldinnen-Serie warten, die Erwartungen sind hoch. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode ist begeistert von der Fortsetzung. Sie versteht aber auch, warum das nicht allen so geht. KEINE SPOILER! » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Wynonna Earp": Revolverheldin, die Dämonen jagt

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode hat im tiefen Westen der USA eine Serien-Perle entdeckt, mit der sie selbst nicht gerechnet hatte: "Wynonna Earp", einen Horror-Fantasy-Western, der so ganz anders ist, als man von diesem Genre-Mix erwarten würde. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"Haus des Geldes": "Ocean's Eight"? Viel mehr als das!

"O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!" Wer "Haus des Geldes" sieht, kann diese Zeile laut mitsingen. Die spanische Serie über einen 2,4-Milliarden-Raub braucht sich hinter der "Ocean's"-Reihe nicht zu verstecken - ganz im Gegenteil. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"TEOTFW": Die Kunst, mit wenig Budget viel zu machen

Vor Kurzem kamen mit "The End of the F***ing World" und "Altered Carbon" zwei Serien auf den Markt, die kaum vergleichbar sind. Alleine die Spanne der Produktionsbudgets ist enorm. Warum die günstigere Serie jedoch nicht selten die Bessere ist, verrät unser Kolumnist. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"Sons of Anarchy" braucht keinen Emmy, aber Beachtung

Nachdem 2014 die letzte Folge von "Sons of Anarchy" lief, verdichten sich nun Showrunner Kurt Sutters Prequel- und Sequelpläne. Anlass genug für unseren Kolumnisten, das Spotlight auf eine zutiefst unterschätzte Serie zu werfen. » Mehr zum Thema