Meine Woche in Serie

"Mozart in the Jungle": Einfach nur sehr schön. Reicht das?

Es gibt so viele Serien, dass es für eine einzelne schwer sein kann, vom Publikum entdeckt zu werden. "Mozart in the Jungle" gehört zu denen, die man leicht übersieht - zu Unrecht, findet unsere Kolumnistin Ulrike Klode. Und doch ist es keine Überraschung, dass Amazon die Einstellung bekannt gegeben hat. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"The Orville" - mit extra viel "Star Trek"-Gefühl

Seth MacFarlane hat mit "The Orville" eine Serie erschaffen, die viele "Star Trek"-Fans erfreuen dürfte, findet unsere Kolumnistin Ulrike Klode. Denn er hat sich dem Original überraschend ernsthaft genähert. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Neue "Roseanne"-Folgen? Muss das sein?

Die Sitcom "Roseanne" wird nach mehr als 20 Jahren fortgesetzt. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode hat "Roseanne" sehr gerne geschaut. Doch sie ist skeptisch, ob die Fortsetzung des Klassikers eine gute Idee ist. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Doch, Staffel 2 von "Jessica Jones" ist sehr gut. Aber ...

"Jessica Jones"-Fans mussten anderthalb Jahre auf die zweite Staffel der Superheldinnen-Serie warten, die Erwartungen sind hoch. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode ist begeistert von der Fortsetzung. Sie versteht aber auch, warum das nicht allen so geht. KEINE SPOILER! » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Wynonna Earp": Revolverheldin, die Dämonen jagt

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode hat im tiefen Westen der USA eine Serien-Perle entdeckt, mit der sie selbst nicht gerechnet hatte: "Wynonna Earp", einen Horror-Fantasy-Western, der so ganz anders ist, als man von diesem Genre-Mix erwarten würde. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"Haus des Geldes": "Ocean's Eight"? Viel mehr als das!

"O bella, ciao! bella, ciao! bella, ciao, ciao, ciao!" Wer "Haus des Geldes" sieht, kann diese Zeile laut mitsingen. Die spanische Serie über einen 2,4-Milliarden-Raub braucht sich hinter der "Ocean's"-Reihe nicht zu verstecken - ganz im Gegenteil. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"TEOTFW": Die Kunst, mit wenig Budget viel zu machen

Vor Kurzem kamen mit "The End of the F***ing World" und "Altered Carbon" zwei Serien auf den Markt, die kaum vergleichbar sind. Alleine die Spanne der Produktionsbudgets ist enorm. Warum die günstigere Serie jedoch nicht selten die Bessere ist, verrät unser Kolumnist. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"Sons of Anarchy" braucht keinen Emmy, aber Beachtung

Nachdem 2014 die letzte Folge von "Sons of Anarchy" lief, verdichten sich nun Showrunner Kurt Sutters Prequel- und Sequelpläne. Anlass genug für unseren Kolumnisten, das Spotlight auf eine zutiefst unterschätzte Serie zu werfen. » Mehr zum Thema
Seine Woche in Serie

"Cosmos" und Co.: Naturdokus, die unerwähnten Helden

In Köln herrscht Karneval und das bedeutet für den Tagesablauf unseres Kolumnisten, dass er noch etwas vollgepackter wird. Wie gut, dass es Naturdokuserien gibt, die ihn nach solchen Tagen wieder in eine entspannte TV-Stimmung versetzen. » Mehr zum Thema
Get schwifty!

"Rick and Morty": Der beste Irrwitz aus zwei Welten

Während "Rick and Morty" in den Vereinigten Staaten von Fanscharen gefeiert wird, läuft die Adult-Swim-Serie, die mit ihrer dritten Staffel seit Kurzem auf Netflix zu sehen ist, hierzulande weitestgehend noch unter dem Radar. Wir fragen uns bei all der Smartness: Warum eigentlich? » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Zeit für einen Rückblick: Meine zwölf Serien 2017

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode zieht eine persönliche Bilanz des Serienjahrs. Ihre Lieblingsserien-Liste 2017 umfasst zehn Serien, darunter drei deutsche. Dazu: zwei herausragende Serien, die zwar älter sind, die sie aber erst dieses Jahr geschaut hat. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

Das britische "House of Cards": So nah und doch so fern

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode ist nach Jahren endlich dazu gekommen, die britische Originalversion von "House of Cards" zu schauen. Sie war überrascht von den vielen Ähnlichkeiten, gleichzeitig fasziniert von den großen Unterschieden zwischen dem Original und dem US-Remake. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Norsemen": Herzhaft lachen mit intellektuellen Wikingern

Eigentlich war sie längst fällig: eine überzeugende Historien-Comedy. Ausgerechnet Norweger haben jetzt eine gemacht, und natürlich geht es darin um Wikinger. Unsere Kolumnistin Ulrike Klode findet "Norsemen" sehr gut und fühlt sich an Comedy-Großmeister erinnert. » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"Designated Survivor" hat sich zu stark verändert

Unsere Kolumnistin Ulrike Klode mochte die erste Staffel von "Designated Survivor". Doch nachdem sie fünf Folgen der zweiten Staffel geschaut hat, fragt sie sich: Ist das überhaupt noch dieselbe Serie? Und was ist mit den Verschwörern passiert? » Mehr zum Thema
Meine Woche in Serie

"American Vandal": Die Struktur ist der Star

Eine True-Crime-Serie, in der aufgeklärt wird, wer die Autos der Lehrer einer Highschool mit Penis-Graffiti verschmiert hat. Das kann in pubertärem Humor enden und richtig daneben gehen. Ist es bei "American Vandal" aber nicht, findet unsere Kolumnistin Ulrike Klode. » Mehr zum Thema