WERBUNG

40 Millionen Euro kostet die Produktion von zwei Staffeln - damit ist "Babylon Berlin" das teuerste Serien-Projekt Deutschlands. Entsprechend hoch sind die Erwartungen von ARD und Sky.
DWDL.de-Serienkritik

"Babylon Berlin" geht weiter: Vom Ballsaal in den Kellerclub

Die dritte Staffel "Babylon Berlin" taucht ab sofort bei Sky tief ab in die Psyche der Zwischenkriegszeit - und wird gerade durch den Verzicht rauschender Feste im nahenden Untergang ungemein unterhaltsam. Warum sich das Einschalten lohnt... » Mehr zum Thema
"Babylon Berlin"-Produzent Michael Polle

Polle: "Die Zeiten der dogmatischen Trennung sind vorbei"

Mit der dritten Staffel von "Babylon Berlin" und der ZDF-Miniserie "Die verlorene Tochter" hat Michael Polle, TV-Chef von X Filme, einen recht großen Aufschlag. Mit DWDL.de spricht er über die Abgrenzung zum Kino und seine erste internationale Serien-Koproduktion. » Mehr zum Thema
Dreharbeiten laufen schon

"Babylon Berlin" soll 2019 bei Sky fortgesetzt werden

Die Erfolgsserie "Babylon Berlin" geht bekanntlich in die dritte Staffel. Nachdem die Dreharbeiten bereits begonnen haben, soll die Ausstrahlung im nächsten Jahr bei Sky erfolgen. Im Free-TV müssen die Zuschauer erneut Geduld aufbringen. » Mehr zum Thema
Auch zurück in der Mediathek

ARD wiederholt "Babylon Berlin" täglich im Doppelpack

Auch wenn die Erstausstrahlung noch nicht lange zurückliegt, wird es "Babylon Berlin" schon bald noch einmal an prominenter Stelle im Ersten zu sehen geben. Dadurch schaffen es sämtliche Folgen der Serie zugleich erneut in die Mediathek. » Mehr zum Thema
Nach dem Staffel-Finale der Mammut-Serie

"Babylon Berlin" ist gelaufen - und was kommt jetzt?

Alles andere als Mainstream war "Babylon Berlin". Erfolgreich war die Mammut-Serie für die ARD trotzdem, obwohl nach dem Spitzen-Auftakt viele Zuschauer abhandenkamen. Degeto-Chefin Christine Strobl sieht einen "Auftrag für weitere Serienüberlegungen". » Mehr zum Thema
Staffel-Finale

"Babylon Berlin" verliert zum Abschied weitere Zuschauer

Während "Babylon Berlin" in der Mediathek neue Rekorde verbuchte, ging das Interesse an der linearen Ausstrahlung zurück. Die letzten beiden Folgen blieben noch einmal deutlich unter der Marke von vier Millionen Zuschauern - und hinter "Team Alpin". » Mehr zum Thema
Erstmals unter 4 Millionen Zuschauern

"Babylon Berlin" setzt seinen Sinkflug weiter fort

Zumindest was die lineare Ausstrahlung angeht, verliert "Babylon Berlin" weiterhin von Woche zu Woche Zuschauer. Nun wurde erstmals die 4-Millionen-Marke nach unten durchbrochen. Klarer Tagessieger wurde das ZDF mit "Lena Lorenz" » Mehr zum Thema
ARD-Serie stabilisiert sich

"Babylon Berlin" hält sich bei über vier Mio. Zuschauern

Nachdem "Babylon Berlin" zuletzt große Verluste hinnehmen musste, hat sich die ARD-Serie in dieser Woche über der Marke von vier Millionen Zuschauern stabilisieren können. Beim jungen Publikum fiel der Marktanteil aber erstmals einstellig aus. » Mehr zum Thema
"Lena Lorenz" an der Spitze

"Babylon Berlin" fällt hinter Hebammen-Serie im ZDF zurück

Die ARD-Serie "Babylon Berlin" hat in dieser Woche noch einmal viele Zuschauer verloren und fiel hinter die ZDF-Reihe "Lena Lorenz" zurück. Allerdings dürfte die lineare Quote angesichts der Rekord-Abrufzahlen im Netz nur ein Teil der Wahrheit sein. » Mehr zum Thema
Stark nachgefragt

"Babylon Berlin" bricht in der ARD-Mediathek Rekorde

Im Fernsehen ist "Babylon Berlin" für Das Erste bislang ein großer Erfolg - und auch online läuft es rund. Die ARD hat nun erneut einige Abrufzahlen veröffentlicht und die stellen alle anderen Formate in den Schatten. » Mehr zum Thema
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.