"Meine Oma ist ne alte Umweltsau", singt ein Kinderchor in einem Video, das der WDR als Satire verstanden wissen will. Es folgten Kritik, Demonstrationen - und Morddrohungen.
Anzeigen abgelehnt

Staatsanwalt konterkariert Buhrows Umweltsau-Entscheidung

Die Staatsanwaltschaft Köln hat etliche Anzeigen, die im Zuge des Umweltsau-Videos eingegangen waren, abgelehnt. Es wird nicht zu Ermittlungen kommen. Die Begründung bringt auch WDR-Intendant Tom Buhrow in Bedrängnis. » Mehr zum Thema
Kontroverse Debatte

Buhrow verteidigt Video-Löschung vor dem Rundfunkrat

Der WDR-Rundfunkrat hat sich mit der Löschung des "Umweltsau"-Videos befasst. In der Sitzung wurde kontrovers diskutiert. Einige Mitglieder kritisierten das Vorgehen, gleichzeitig erhielt Intendant Tom Buhrow allerdings viel Zustimmung. » Mehr zum Thema
Im Interesse der Mitarbeiter gehandelt?

NRW-Ministerpräsident nimmt Tom Buhrow in Schutz

Die Mitarbeiter im WDR sind sauer auf Tom Buhrow, weil der ihnen aus ihrer Sicht in den Rücken gefallen ist. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat eine andere Meinung: Mit der Entschuldigung in der Umweltsau-Affäre habe Buhrow im Sinne der Mitarbeiter gehandelt. » Mehr zum Thema
Emotionale Aussprache ohne Fortschritte

Causa "Umweltsau": Verhärtete Fronten im WDR

Das Interesse an der Aussprache zwischen Geschäftsleitung und Belegschaft am Dienstagnachmittag war zu groß für den kleinen Sendesaal des WDR, die Ergebnisse wiederum ernüchternd: Die Fronten bleiben verhärtet. » Mehr zum Thema
Zwischen Amt und Anstand

Ist der Ruf erst ruiniert, der Intendant den Halt verliert

Das Jahr ist nicht einmal eine Woche alt, da geht es beim WDR heute um alles: Intendant Tom Buhrow kämpft um den Respekt und Rückhalt seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen er mit einer voreiligen Entschuldigung in den Rücken gefallen ist. Ein Kommentar von DWDL.de-Chefredakteur Thomas Lückerath. » Mehr zum Thema
"Massiver Glaubwürdigkeitsverlust"

Autoren kritisieren Buhrow für Umgang mit Umweltsau-Video

Auch die neue Woche beginnt für WDR-Intendant Tom Buhrow mit dem Umweltsau-Video. Nun wird er von zahlreichen Autoren für seinen Umgang mit dem Video kritisiert. Die Autoren erklären sich solidarisch mit den WDR-Mitarbeitern und fordern eine Onlinestellung des Videos. » Mehr zum Thema
Demons in der Kölner Innenstadt

"Umweltsau"-Satire treibt Demonstranten auf die Straße

Hunderte Demonstranten sind am Samstag in Köln wegen der umstrittenen "Umweltsau"-Satire des WDR auf die Straße gegangen. Mehr als 2.000 Menschen sollen an einer Aktion der Organisation "Köln gegen Rechts" teilgenommen haben. » Mehr zum Thema
"Eklatante Verletzung der Rundfunkfreiheit"

WDR-Redakteure kritisieren Buhrows Krisenmanagement

Das neue Jahr ist gerade erst wenige Tage alt, da ist beim WDR schon mächtig Feuer unterm Dach. Intendant Tom Buhrow verteidigt seine Haltung in der Umweltsau-Sache, nun muss er sich scharfe Kritik von den eigenen Redakteuren anhören. » Mehr zum Thema
Tom Buhrow über Umweltsau-Video

"Man wird doch noch mal Entschuldigung sagen dürfen"

Weil der WDR das vieldiskutierte Umweltsau-Video löschte und Intendant Tom Buhrow sich schnell bei Kritikern entschuldigte, wurde ihm vorgeworfen, vor rechten Trollen eingeknickt zu sein. Buhrow bestreitet das nun und verteidigt seine Entscheidung. » Mehr zum Thema
"Umweltsau"-Eskalation

Buhrow: "Ich frage mich: Was ist mit unserem Land los?"

Demonstrationen von Rechtsextremen und Morddrohungen gegen WDR-Mitarbeiter: Die Aufregung um das "Umweltsau"-Video hat längst eine neue Eskalationsstufe erreicht. Jetzt meldete sich WDR-Intendant Tom Buhrow erneut zu Wort. » Mehr zum Thema
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.